Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

DVBLogic USB-TV-Stick TVButler - für DVB-T/T2 und Kabel TV Empfang, mit TV-Heimnetzwerk-Streaming,

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 108,95

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 120892
  • 8717953230508
Digitalfernsehen überall im Heimnetzwerk schauen – der TVButler wandelt Ihren NAS-Server, PC, Mac oder Raspberry PI in einen komfortablen Receiver für DVB-T/T2 und DVB-C mit Aufnahme- und Streaming-Funktion um. Mit dem TVButler können Sie auch das neue hochauflösende terrestrische Digitalfernsehen DVB-T2 HD empfangen, sobald es in Ihrer Region verfügbar ist.
Digitalfernsehen überall im Heimnetzwerk schauen – der TVButler wandelt Ihren NAS-Server, PC, Mac... mehr

Mit dem TVButler, der Kombination aus USB-TV-Empfänger und DVBLink-TV-Server-Software, können Sie unverschlüsselte TV-Programme auf verschiedenen Geräten in Ihrem Heimnetzwerk wiedergeben. Ob Smartphone, Tablet, PC, Notebook oder Mediaplayer – jedes DLNA- oder netzwerkfähige Gerät mit Display ist dafür verwendbar – sogar außerhalb Ihres Heimnetzwerkes (z.B. im Ausland, bei Freunden, im Urlaub) über eine ausreichende mobile Internetverbindung (Mobiles Internet oder WLAN-HotSpot).

  • USB-Tuner für den Empfang von unverschlüsseltem Digitalfernsehen
  • Unterstützt Kabel-TV (DVB-C) und terrestrisches Fernsehen (DVB-T/T2 HD)
  • Beherrscht H.264 (DVB-T) und H.265/HEVC (DVB-T2 HD)
  • Automatischer Sendersuchlauf für komfortable Ersteinrichtung
  • Streamt TV-Programme in Echtzeit über das Heimnetzwerk
  • Unterstützt zeitversetztes Fernsehen (PVR-/Aufnahmefunktion)
  • Live-TV oder Aufzeichnungen unabhängig von Ort und Zeit angucken
  • Elektronische Programmzeitschrift (EPG) mit Anzeige der Senderlogos
  • Aufnahmen offline abspielen: Dank SendTo-Funktion (Cloud-Anbindung – z.B. DropBox)
  • Anschließbar (via USB) an Windows-PCs, MACs, NAS-Systeme und Raspberry PI
  • Abspiel-/Wiedergabegeräte: Smartphones, Tablets, PCs (Windows/Mac), DLNA-fähige Endgeräte (z.B. Fernseher, Blu-Ray Player etc.), Apple TV (Gen. 4), Amazon Fire TV etc.
  • DVBLink-Server-Software läuft auf Windows-/MAC-PCs, Raspberry PI und gängigen NAS-Systemen
  • Ausbaubar mit zusätzlichen TVButler-Sticks (Art: 120893) für Mehrfachempfang
  • Mehrfachempfang: Im Vollausbau (NAS bis zu 4 - PC bis zu 8) lassen sich unterschiedliche Live-TV-Sendungen gleichzeitig über das Heimnetzwerk streamen oder aufnehmen
  • Inklusive DVB-T-Antenne
     

TVButler inkl. Zusatz-TV-Stick (Tuner-only) für Mehrfachempfang
Eine TVButler-Installation ist mit mehreren USB-TV-Empfängern (Tuner-only // Art.: 120893) von DVBLogic zum Mehrfach-Empfangsgerät erweiterbar. Damit können Programme verschiedener Sender gleichzeitig aufgezeichnet oder angeschaut werden – oder mehrere unterschiedliche Programme auf verschiedenen Geräte angeschaut werden.

Sie benötigen dafür lediglich eine TVButler-Server-Installation inkl. DVBLink Server-Software (Art.-Nr. 120892). Die USB-TV-Empfänger (Tuner-only) können als zweiter, dritter oder vierter TV Empfänger an Ihrer existierenden DVBLink-Installation am NAS, Linux, Windows PC oder Raspberry PI hinzugefügt werden. Dies ermöglicht Ihnen mehrere unterschiedliche Sender gleichzeitig anzuschauen oder aufzunehmen. 

Fit für DVB-T2
Der TVButler unterstützt via H.265/HEVC-Decoder bereits DVB-T2 HD, den neuen Standard für den Empfang von digitalem Fernsehen via Antenne. DVB-T2 HD wurde zur Fußball-Europameisterschaft (EM 2016) eingeführt und soll bis 2019 den alten DVB-T-Standard ablösen. Dank Unterstützung von DVB-T/T2 (H.264 & H.265/HEVC) können Sie den TVButler auch problemlos in Österreich verwenden.

Digitaler Videorekorder
Mit dem PC oder NAS-Server zeichnen Sie Ihre Lieblingsprogramme direkt via PVR-Funktion auf. Zeitversetztes Fernsehen, elektronische Fernsehzeitschrift und Sendersuchlauf – der TVButler unterstützt übliche Komfortfunktionen von TV-Geräten. Einfach sortiert auf dem NAS und verfügbar für alle DVBLink-fähigen Abspielgeräte.

Aufzeichnungen in der Cloud speichern
Mit der SendTo-Funktion der neuen DVBLink-Software (V.6) archivieren Sie auf Knopfdruck Ihre Aufzeichnungen in der Dropbox. Weitere Online-Speicher-Dienste werden demnächst folgen. Auf Wunsch können die Aufzeichnungen bereits in das gängige MP4-Format codiert werden.

Aufzeichnungen ohne Internetverbindung auf dem Smartphone wiedergeben
Langeweile im Flugzeug, Zug, Bus und Auto muss nicht sein. Auf Wunsch speichert die DVBLink-Software Ihre Aufzeichnungen via SendTo-Funktion auf einem Online-Speicher-Dienst (DropBox) und dieser kann die Dateien auch offline auf Ihrem PC, Tablet oder Smartphone zur Verfügung stellen. Einmal gespeichert können Sie unterwegs Ihre Fernsehaufnahmen schauen – ohne Internetverbindung.

Einfach zu installierender TV-Server
Den TVButler stecken Sie in eine freie USB-Buchse des Geräts, das als TV-Server dienen soll, z. B. Windows-PC, MAC-System, NAS-Server oder Raspberry PI. Sie können den TVButler mit dem Kabelanschluss (DVB-C) oder der DVB-T-Antenne verbinden. Dann die DVBLink-TV-Server-Software installieren und schon ist der TV-Server einsatzbereit.

Gängige Geräte als Abspielgerät/Client benutzen
Für Smartphones und Tablet steht die kostenlose DVBLink-App (Android/iOS) zur Verfügung. Für den PC (Windows/Linux) und MAC verwenden Sie den kostenlosen DVBLink-Viewer, XBMC (Kodi), VLC-Player oder einen Internetbrowser. Windows-PCs können auch den Windows Media Player verwenden. Aber auch DLNA-fähige Netzwerkgeräte wie z. B. Fernseher, Blu-Ray-Player oder Mediaplayer, wie zum Beispiel Amazon Fire TV, Android HDMI Sticks oder demnächst sogar Apple TV (ab Generation 4) können direkt auf die Aufnahmen oder den Server zugreifen und abspielen – sogar ohne jegliche Kabelanbindung – dank DVBLink Theatre.

 

Systemvoraussetzungen

  • DVBLink-Server-Installation: Windows, MAC OS X 10.10 (Yosemite) oder 10.11 (El Capitan) bzw. unterstützte NAS-Systeme oder Raspberry PI, 
  • Derzeit unterstützte NAS-Systeme: Synology, QNAP, Western Digital, Netgear, Asustor
  • Kabel-TV-Anschluss (DVB-C) oder Empfang von DVB-T/T2 HD
  • DVBLink-Abspielgeräte/Clients/Empfänger: DLNA-fähige Netzwerkgeräte wie z. B. Fernseher, Mediaplayer usw. Smartphone/Tablet über kostenlose App (Android/iOS). AppleTV ab Generation 4 über kostenlose DVBLink Theatre App. Android TV (z.B. Fernseher, Nexus TV oder nVidia Shield) oder Android Geräte mit Fernbedienung wie z.B. Android Media Player oder Android-HDMI Sticks über kostenlose DVBLink Theatre App. XBMC ab 13.0 (Kodi) mit DVBLink-PVR-Add-on (Bestandteil einer Standard-XBMC-Installation). PC mit Windows Mediaplayer oder VLC-Player. Über die kostenlose DVBLink Viewer Software auf MAC oder Windows. Oder über einen Internet-Browser wie z. B. Chrome, Firefox, Safari usw.


Die DVBLogic-Apps sind kompatibel mit folgenden Betriebssystemen

  • Apple: iOS 9.3.2 oder niedriger
  • Android: Android 6.0 (Marshmallow) oder niedriger
  • Apple TV: Ab 4. Generation Amazon TV: Fire TV, Fire TV 4K, Fire TV Stick
  • Android TV wie z.B. Sony Android Fernseher, Philips Android Fernseher, Nexus TV, nVidia Shield etc.
  • Android Player wie z.B. Android Media Player oder HDMI-Sticks mit Fernbedienung ab Android Version 4.2 
  • Apple & Windows Geräte: Über kostenlose DVBLink Viewer Software oder gängige Browser-Oberflächen aufrufbar (z.B. Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer) oder VLC-Player


Kompatibilitätsliste ist als Download verfügbar

Lieferumfang mehr
  • 1x USB-TV-Tuner
  • 1x USB-Verlängerungskabel
  • 1x DVB-T-Magnetfußantenne
  • 1x Software-Lizenz DVBLink
  • 1x Schnellstartanleitung (QSG)
  • 1x Servicekarte
Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag
linuxfritz

TV Butler Stick defekt - Garantie/Gewährleistung?

von linuxfritz
3 672 rainmaker
meia

TVButler defekt?

von meia
3 658 meia
Neuen Forumsbeitrag schreiben
Zuletzt angesehen