ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.

ELV 2-Kanal-Temperatur-Datenlogger

CHF 97,50

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

Voraussichtliche Lieferzeit: 3 Wochen

  • 072828
  • 4023392728280
Der batteriebetriebene Datenlogger kann auf bis zu zwei Kanälen Temperaturen über K-Type-Temperatursensoren aufzeichnen und die gesammelten Daten an einen PC übergeben. Jetzt neu mit USB-Anschluss anstelle RS232.
Der batteriebetriebene Datenlogger kann auf bis zu zwei Kanälen Temperaturen über... mehr

Das zugehörige Windows-Programm bereitet die Daten grafisch, tabellarisch und statistisch (z. B. Durchschnitts- und Extremwerte) auf. Auch die Konfiguration des kompakten Datenloggers ist über die Software möglich, ebenso die Definition von Alarmwerten, bei deren Erreichen eine LED am Datenlogger blinkt.

Der Datenlogger speichert bis zu 16.000 Daten, wenn der Speicher voll ist wird die Aufnahme automatisch gestoppt.

Für die Betriebskontrolle verfügt der Datenlogger über ein eigenes Display. Lieferung mit 2 K-Type-Temperatursensoren (Perlensensor, -40 °C bis +250 °C).

 

Hinweis: Treiber und Software aus unserem Download-Bereich sind kompatibel bis Win10. Treiber und Software auf der beigefügten CD sind kompatibel bis Win7.

Lieferumfang mehr
  • Temperatur-Datenlogger
  • 2 x K-Type-Temperatursensor (Perlensensor, -40 °C bis +250 °C)
  • USB-Kabel
  • Software
  • Batterie
FAQ
FAQ mehr
Bemerkung
Software erkennt das Gerät nur wenn der Silicon Labs CP210x USB to UART auf COM1 eingestellt ist. Dies kann über den Windows Gerätemanager angepassen werden, sofern bereits ein anderes Gerät mit dem COM-Port 1 betrieben wird, muss dieses erst auf einen anderen freien Port umgestellen werden. Machen Sie hierzu einen Rechtsklick auf das Gerät und anschließend auf „Eigenschaften“. Wählen Sie dann den Reiter „Anschlusseinstellungen“ gefolgt von „Erweitert“. Nun können Sie im unteren Fensterteil den COM-Port auf einen freien Port verschieben. Die Software/Treiber laufen auch unter WIN7 & WIN8.1, Software muss als Admin ausgeführen werden! Getestet AB Laut Information vom Hersteller hält die Batterie durchschnittlich bis zu 3 Monate unter normalen Bedingungen
Welche Länge haben die Leitungen der beiliegenden Temperatur-Senoren?
Die Leitung der Temperatursensoren ist 95cm lang.
Gibt es weiterführende Informationen?
Wenn ein Temperaturfühler fehlt oder defekt ist, blinkt die rote Anzeige A im Takt des eingestellten Messintervalls. Der defekte bzw. ausgefallene oder fehlende Kanal wird nicht aufgezeichnet, wobei sich jedoch der Messspeicher des anderen Kanals dadurch nicht erhöht. Der andere Kanal bleibt bei max. 8000 Werten, die entsprechend aufgezeichnet werden können. Die Angaben des Messspeichers von 16.000 Datensätzen beziehen sich auf zwei parallelen Kanälen, wo von jedem Kanal max. 8.000 Datensätze zugeordnet werden. Die Speichergrößen und die Messraten lassen sich nur für beide Kanäle zusammen (nicht einzeln!) einstellen, egal ob ein oder zwei Fühler angeschlossen sind. Nur die Alarmwerte für Über- oder Unterschreiten der max. bzw. min. Temperatur lassen sich für Kanal1 und Kanal2 getrennt einstellen.
Zuletzt angesehen