Code- / Schlüsselschalter

DK-2882 mit RFID-Card-Reader

Beiträge zu diesem Thema: 8
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Vandalismusgeschütztes Codeschloss DK-2882 mit RFID-Reader

Artikel-Nr.: 107925

zum Produkt
DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.08.2014, 17:27
Hallo liebes Forum, ich brauche mal wieder euere Hilfe!

Das Schloss ist seit ca. 1Jahr im einsatz. Zugang über derzeit 5 Transponder und über den Zugangscode mit der Tastatur.
Nun möchte ich weitere Transponder anlernen. Meine Notizen von damals sind wohl lückenhaft oder das Ding spinnt.
1. Schritt: *6666#1 (Transponder auflegen) #*
führt nur zum blinken der gelben Led!
6666 ist der Zugang zum Programiercode.
Was mache ich falsch? Muß ich mich etwa erst anmelden un dann den Programiercodemodus aufrufen, wenn ja wie mache ich das?
Habe schon vieles versucht aber ohne Erfolg!
Danke im voraus für euere Hilfe

Toitonia
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.08.2014, 08:31
Hallo Toitonia,
soweit ich das aus der Bedienungsanleitung lese muß man das so machen:
6666**
10 1 006 Card auflegen #
Dabei sind 10 = Ausgang 1
1 = Programmierung für Card
006 = der 6 Transponder der angemeldet werden soll.

Danach können weitere angemeldet werden. Mit ** aus der Programmierung herausgehen.

Viel Spaß
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.08.2014, 18:43
Danke für ihre Antwort brueser,
aber auch das geht nicht!

Habe verucht die LED_Statusmeldungen zu verstehen, in der engl. Anleitung steht nur was von roter und einer grünen LED, in derdeutschen steht überhauptnichts von LEDs!? :(
Das Gerät hat aber eine rote eine gelbe und eine grüne LED?
Grüsse
Toitonia
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.08.2014, 07:44
Hallo Toitonia,
die gelbe LED gibt den Status aus. Normal blinkt sie ca. 1mal je Sekunde. Geht man in den Programmierungsmodus ist sie an. Will man neue PINs oder Karten anmelden muß man in den Prog.-Modus gehen.
Legt man die Spannung neu an oder setzt man das System zurück wird für ca. 2-2,5 Minuten ein Ton ausgegeben und die gelbe blinkt für die gesamte Zeit sehr schnell.
Für eine unzureichende, falsche Eingabe gibt es 5 kurze Töne und sie blinkt 5mal kurz.
In der Programmierung sollten nach # als Abschluß zwei kurze Töne folgen. Ist die Karte oder die Pin schon im System vorhanden gibt das System einen langen Ton aus.
Bei Dir sollte es so sein:
6666** ---> Anmelden in die Programmierung
10 ---> Ausgang 1
1 ---> es wird eine Karte programmiert
006 ---> es ist die 6te Karte
Karte an das System halten
# ---> Abschluß der Kartenprogrammierung.
Mit jedem Tastendruck sollte ein Ton als Bestätigung ausgegeben werden. Nach # können weitere Eingaben in der Programmierung vorgenommen werden. Mit ** schließt man die Programmierung ab. Sollte das nicht so funktionieren, überprüfe dann mal ob man einen Besuchercode einstellen kann.
6666**
40 ---> Besuchercode
01 ---> Besucher ID (max 50 Besucher)
01 ---> Code ist 1 Stunde gültig
123456 ---> Code (4-8 Zahlen)
# ---> Abschluß der Programmierung für den Besucher-Code
** ---> aus der Programmierung gehen.

Sollte das nicht funktionieren könnte das Gerät eine Macke haben. Dann entweder nur so weiterbenutzen oder in den Werkszustand zurücksetzen.:o:(

Gruß
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.08.2014, 14:22
Hallo brueser,
nochmals danke für deine Beschreibungen, dies mit der StatusLED/gelb war mir sehr
hilfreich!
Und so gehts tatsächlich:

6666**
10 1 006 Card auflegen #
Dabei sind 10 = Ausgang 1
1 = Programmierung für Card
006 = der 6 Transponder der angemeldet werden soll.

Ich hatte wohl bei der Inbetriebnahme den Prog. Code geendert.:(
nochmals Danke!
PS. kann mann bereits beschriebene Chips/Karten einfach überschreiben, oder braucht man neue?

Grüsse
Toitonia :D
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.08.2014, 13:05
Hallo Toitonia,

die Karten oder auch die Chips werden nicht beschrieben. Dort sind Spulen, die vom Codeschloß zum Schwingen angeregt werden und mit dem Schloß verglichen werden (ganz vereinfacht erklärt). Die angemeldeten Karten und Chips können auch an weitere Codeschlösser angemeldet werden. Die müssen aber die gleiche Verschlüsselung haben!:o
Sollte mal das Codeschloß in den Werkszustand zurückgesetzt werden oder es muß das Schloß gewechselt werden (gleiche Firma und Bauart) können die Karten dort neu angemeldet werden.:D

Schönes Wochenende
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.11.2015, 18:57
Hallo toitonia!

Wir haben auch Codeschloss DK-2882, montiert, installiert, allerdings beim Eingeben des PIN-s leuchtet es grün auf - öffnet aber nicht. Mein Mann (Elektriker) vermutet Relais-Fehler. Wir haben mit ELV telefoniert-ohne Hilfe, wir haben es zurückgeschickt, die haben es an uns zurückgeschickt ohne Erklärung, Brief oder sonstiges. Wir sind schon ziemlich verzweifelt, warum es nicht funktioniert????
Hast ´ne Idee, was beim Erstgebrauch so sein könnte?

Danke LG Eva
Aw: DK-2882 mit RFID-Card-Reader
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.11.2015, 07:47
Hallo Eva,

für eine genaue Antwort fehlen aber einige genaue Angaben ohne die Programmierung preisgeben zu müssen.
Ein Tipp im Voraus:
Mit einem Multimeter mal die Klemmen am Ausgang 1(Klemme 3+4 und 4+5) messen. Zwischen den Klemmen 3+4 muß ein ständiges Signal sein und an den Klemmen 4+5 muß das Signal beim Öffnen sein. Beim Öffnen sollte ein Signal (2*Beep) zu hören sein. Ist dieses nicht der Fall sofort das Codeschloss mit einer Fehlerbeschreibung zurück an ELV.
Dafür gibt es Rücksendescheine die mit der Lieferung mitkommen. Ausfüllen, Paketaufkleber auf das Paket und kostlos zurückschicken.

Grüße

PS. Eine Tasterverbindung zwischen Klemme 2(-) und Klemme 9(EGin) sollte den Türöffner auslösen.
Profil erstellen