Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Schalten und (Verbrauch) messen

Eingangskonfiguration

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 5

Homematic IP Smart Home Funk-Schaltaktor für Hutschienenmontage HmIP-DRSI4, 4-fach

Artikel-Nr.: 154431

zum Produkt
Eingangskonfiguration
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 09:05
Nach langer Wartezeit ist mein HmIP-DRSI4 endlich da.
Es tut sich mir sofort die erste Frage auf:
Im Gegensatz zum HmIP-FSI16 lassen sich die Eingänge in der CCU nicht nur als Schalter oder Taster konfigurieren sondern auch als KONTAKT.
Da diese Funktion so gut wie gar nicht dokumentiert ist hierzu meine Frage:
Sehe ich das richtig dass ich bei "Kontakt" schlicht und ergreifend auswerte ob 230 V am Eingang anliegen oder nicht ?
Potentialfrei scheint ja nicht zu gehen da alle 4 Eingänge einpolig sind. Daraus schlussfolgere ich wie erwähnt: 230 V am Eingang = Kontakt geschlossen keine Spannung am Eingang = Kontakt offen
Sehe ich das so richtig ? Wenn dem so wäre könnte ich damit tatsächlich perfekt die Schaltstellung eines konventionellen SCHALTERS in die CCU bekommen und dort für Webui Programme auswerten.
die Toggle Funktion im HmIP-FSI16 ist nämlich vollkommen unzuverlässig und hierfür absolut nicht brauchbar einzusetzen.
Aw: Eingangskonfiguration
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 09:30
Hallo Tino Bühner,

im Modus Kontakt kann statisch die aktuelle Information (offen/geschlossen) erfasst und ausgewertet werden.

Hinweis: Will man im Gerätemenü das Kanalverhalten von der Default-Einstellungen Taster in Kontakt ändern, muss man vorher in der WebUI-Direktverknüpfung die automatisch angelegte Verknüpfung löschen. Z.B. bei einer Änderung von Kanal 1 --> die DV-Verknüpfung Kanal 1....Kanal 6, sonst ist eine Kanaländerung nicht möglich.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Eingangskonfiguration
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 10:34
Ja .... Verknüpfungen habe ich schon gelöscht um die Konfigurationen zu testen .... dabei war mir ja die Auswahlmöglichkeit "Kontakt" aufgefallen.
Habe Testweise einen der Eingänge als Kontakt definiert um zu sehen inwiefern ich das im Webui nutzen kann ... dort habe ich ja die Möglichkeiten "Kontakt offen" und "Kontakt geschlossen"

Also ist es in dieser Konfiguration so:
230 am Eingang = Kontakt geschlossen
Eingang spannungslos = Kontakt offen

anders geht es ja eigentlich nicht richtig ?

Weil Kontakt offen und Kontakt geschlossen eben in meinem Verständnis eher auf etwas potentialfreies hinweist.
Aw: Eingangskonfiguration
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 10:58
Das ist so ok....In einer WebUI-Direktverknüpfung läßt sich aber einfach bei der Profileinstellung Empfänger/Kanal die Wirkrichtung ändern.

Bitte beachten: Die Ansteuerung der Eingänge muß Ruhestromfrei sein...Ansteuerung nur mit "nackten 230-fähigen" Taster/Schalter/Kontakte. Deshalb sollte man bei der Anschaltung von Bewegungsmeldern, Taster/Schalter mit Findelicht usw. darauf achten, dass bei geöffneten Kontakt kein Ruhestrom fließt.
Viele Grüße..elkotek
Aw: Eingangskonfiguration
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 13:43
Danke ... das ist perfekt.
Schade dass die Eingänge der anderen Aktoren diese Funktion nicht haben.
Wird für diesen Aktor auch gar nicht groß beworben, ich bin eher durch Zufall drüber gestolpert