Bausätze

Globale Bediensperre

Beiträge zu diesem Thema: 11
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Homematic ARR-Bausatz Funk-Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU, für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 140260

zum Produkt
Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.12.2016, 19:01
Hallo,
habe den Wandthermostat über die CCU2 eingestellt und die globale Bediensperre aktiviert. Durch einen Absturz der CCU ist der Wandthermostat nicht mehr vorhanden, kann ihn auch nicht mehr anlernen. Kann die globale Bediensperre ohne CCU deaktiviert werden, wie kann ich ihn erneut anlernen. :(
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.12.2016, 08:43
Hallo jalins,

solange kein System-Sicherheitsschlüssel gesetzt war, ist alles möglich.

Wenn die CCU2 nicht mehr funktioniert...warum auch immer... kann einfach der Wandthermostat manuell auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden --> Bedienungsanleitung Pkt. 10 / Seite 23.

Danach kann dieser
* wieder beliebig genutzt werden..
* und/oder auch an eine neue Zentrale wieder angelernt werden

Vor einem neuen Anlernen des nun wieder jungfräulichen Wandthermostaten an die "alte" Zentrale:
* die betreffenden Programme und/oder Direktverknüpfung löschen
* WebUI - abmelden
* Browser cache leeren
* Zentrale kurz von der Betriebsspannung nehmen und wieder neu starten
* danach den Wandthermostat neu anlernen und im Gerätemenü entsprechend parametrieren

Liegt ein aktuelles Backup vor? Kann dies einfach eingespielt werden. Ansonsten sind die gelöschten Programmverknüpfungen neu zu erstellen.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.12.2016, 17:29
Danke für die schnelle Antwort,

die CCU läuft wieder und ich habe das Backup schon eingespielt, alles soweit i.O., Backup wurde nur vor der Installation des Wandthermostat gemacht.

Habe das Zurücksetzen schon öfters versucht: Batterien entnehmen alle 3 Taster gedrückt halten und Batterien einlegen. Hat leider nicht funktioniert, nach dem Start erscheint das Schloss wieder und es geht nichts, das alte Programm ist noch da. Deshalb meine Frage hier.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, die nicht in der Anleitung aufgeführt sind.

Gruß
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.12.2016, 17:53
Hallo jalins,

wenn kein Sys-Schlüssel gesetzt wurde kann man manuell den Thermostat auf Werkseinstellung zurücksetzen. Wenn dies richtig durchgeführt wurde...verschwindet normalerweise auch das Schloß-Symbol im Display.

Wenn nein...(??)..
nun noch einmal alle entsprechenden Programmteile auch evtl. Direktverknüpfungen löschen, incl. dem Wandthermostat aus dem Gerätemenü löschen. Nochmals überprüfen...ob auch alles gelöscht wurde incl. Browser-cache leeren usw.

Nun müsste der Wandthermostat über Variante 1 wieder angelernt werden können. Konnte dies so durchgeführt werden?

Wenn ja...im Gerätemenü nochmals die Checkbox " Globale Bediensperre " aktivieren und übertragen, danach aus dieser checkbox das Häkchen entfernen und nochmals die Übertragung starten. Damit müßte auf jeden Fall alles ok sein und das Schloß-Symbol im Display nicht mehr sichtbar sein.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.12.2016, 20:57
Hallo elkotek,
Danke für die Hilfe.
Im Wandthermostat besteht noch eine direkte Verknüpfung mit einem Funk-Türkontakt und einem Funk-Schaltaktor.
Werde am Samstag beide Teile auf die Werkseinstellung zurück setzen.
Melde mich dann wieder.

Danke :D
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.12.2016, 17:35
:(
Habe den Türkontakt und Funk Schaltaktor aus der CCU abgelernt.
Beim Wandthermostat geht dies nicht (Bediensperre).
Wandthermostat lässt sich nicht zurücksetzen.
Erkennt den Türkontakt und den Funkschaltaktor nicht mehr, auch nach dem erneuten Anlernen an die CCU.
Nach dem Einlegen der Batterien und halten der 3 Tasten, erscheint auf der Anzeige zuerst rES mit dem Schloss,
danach SYn
und danach wird man aufgefordert das Datum u. die Zeit einzugeben.
Schaut man jetzt auf die Anzeige, sieht man das alles noch da ist.
Auch die Bediensperre ist noch aktiv.

Gruß
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.12.2016, 18:18
Hallo jalins,

ich habe gerade nochmal diesen Punkt durchgespielt.

Ausgangssituation:
CCU2 /FW 2.25.15, Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU/FW 1.3, WebUI-Direktverknüpfung (Kanal 7) mit Aktor HM-LC-Sw4-PCB/Kanal 2
* Globale Bediensperre mit der CCU2 gesetzt --> Schloßsymbol im Display
*WebUI-abgemeldet und Browser cache geleert
* Wandthermostat manuell auf Werkseinstellung zurückgesetzt --> re5 --> Jahreszahl wird angezeigt
* das Schloßsymbol im Display ist verschwunden
* die Sollwertveränderung am Stellrad kann nun beliebig durchgeführt werden
* nicht akzeptiert wird allerdings die Anzeige der Sollwertänderung im Anzeige- und Controlfeld, da ja jetzt dieser "zurückgesetzte" Thermostat für die CCU2 nicht mehr vorhanden ist
* jetzt wird auch eine Servicemeldung für den Wandthermostat generiert...Gerätekommunikation war gestört...bestätigen
* jegliche Veränderung im Slider wird am Gerät nicht erkannt..es erscheinen immer wieder Servicemeldungen..weil ja keine Verbindung von CCU2 und Thermostat vorhanden ist
* deshalb jetzt...WebUI-Direktverknüpfung löschen --> im Gerätemenü müssen nun 2 Listenfelder betätigt werden...auf Werkseinstellung zurücksetzen --> popup Menü fordert nun auf ..aus HomeMatic Zentrale löschen --> damit ist nun alles verschwunden
* jetzt wieder den Wandthermostat neu anlernen --> fertig --> wieder im Gerätemenü vorhanden
* Kommunikation mit der CCU2 läuft nun wieder problemlos --> Sollwertveränderungen werden gemäß Vorgabe geändert und angezeigt --> dies geht in beiden Richtungen --> slider ...Wandthermostat bzw. auch umgekehrt Gerät --> zum Anzeige- und Controlfeld.

Getestet an 2 Wandthermostate.

Gruß

Viele Grüße..elkotek
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
18.12.2016, 21:23
Hallo elkotek,

Danke für Deine Hilfe.
Kann den Thermostat nicht zurück setzen, habe alles versucht.
Werde das Teil in die Tonne drücken.

Danke für die detaillierte Hilfestellung !!

Gruß
Bernd
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.12.2016, 09:06
Eine globale Bediensperre kann meiner Meinung nach nicht an diesem Gerät zurückgesetzt werden. Das wäre zu einfach! Dies kann man nur über die CCU.
Beispiel: Wenn dieses Teil in einem vermieteten Wochenendhaus ist, kann jeder Wochenendmieter die Heizung manipulieren. Man muß halt nur die globale Bediensperre durch einen Werksreset zurücksetzen.
In Deinem Fall sollte das Teil zurück an ELV und dort ein Firmwareflash durchgeführt werden.
Vergleiche die Kosten zu einem Neukauf!

Gruß
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.12.2016, 09:49
@ k.brueser,

Hallo...,
ich verstehe zwar Dein Argument, aber meine Test`s an

* unterschiedlichen HM-TC-IT-WM-W-EU/FW 1.3
* unterschiedlichen CCU2 / FW 2.25.15
* bei bestehender WebUI-Direktverknüpfung

haben gezeigt, dass mit einem manuellen Werkreset des Wandthermostat gemäß BDA, Pkt. 10, Seite 23 die Globale Bediensperre ( Schloßsymbol) zurückgesetzt werden kann. Nach dem Reset kann..aber muss..die Zeiteinstellung am Gerät nicht durchgeführt werden.

Nach erfolgter Werkseinstellung kann der HM-TC-IT-WM-W-EU ..da nun wieder jungfräulich.. an jede andere Zentrale angelernt werden. Dies ist beliebig nachvollziehbar.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Globale Bediensperre
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.12.2016, 10:02
Hallo elkotek,

ich werde es über die Feiertage mal testen und werde berichten.


Gruß
Profil erstellen