Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Schaltaktoren

Kaufberatung

Beiträge zu diesem Thema: 10
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic Unterputzschalter, 1fach HM-LC-SW1-FM für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 076793

zum Produkt
Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
21.12.2016, 20:07
Hallo,

da ich mich in Sachen Elektrotechnik ziemlich schlecht auskenne, hab ich eine Frage was ich benötige um eine Wechselschaltung mit HM zu realisieren. Mein Licht im Wohnzimmer kann ich an 2 Stellen schalten. Beides sind Taster im GIRA Programm Flächenschalter. Kann ich diesen 1 fach Unterputz Aktor einfach an einen Taster anschliessen und an den anderen Taster einen Installationssender?

Da es für das GIRA Flächenschalter Programm keine richtigen Adapter gibt, würde ich gerne einfach die Taster behalten und da was "hinterklemmen". Ist das möglich mit den genannten Komponenten? Wenn ja, kann man diesen Aktor einfach mit in die Dose legen, in der bereits der Taster installiert ist, oder muss eine eigene Dose verwendet werden? Würde das ganze natürlich von einem "Fachmann" anbringen lassen :).

Gruß,

jawr
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 06:28
Das funktioniert eigentlich genau so wie Du es da machen möchtest. Das einzige Problem besteht darin, dass der Aktor und der Taster nicht in die gleiche UP-Dose passen könnte. Selbst in einer "tiefen" UP-Dose könnte der Platz knapp werden. Ein "E.-Fachmann" wird fluchen wenn er das dort einbauen soll.


Gruß
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 06:59
Dann muss ich mal gucken wo man den Aktor verbauen könnte. Gibt es eigentlich eine Alternative zu dem Installationssender, der ja mit Batterie betrieben wird? An dem Schalter, an dem der Sender installiert werden soll liegt ja Strom. Gibt es da keine Variante die nicht über Batterie läuft, und somit das wechseln Batterien in regelmäßigen Abständen überflüssig macht?

Gruß,

jawr
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 08:26
Die gibt es. Schau mal hier. Ob sich das allerdings lohnt muß jeder selbst entscheiden. Das gibt es aber nur als Bausatz.
Eine zweite Möglichkeit wäre hier. Wo eine Spannung vorhanden ist (Phase und Neutralleiter) kann auch dieser Sender montiert werden.

Gruß
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 08:55
Hallo jawr,

so wie ich verstanden habe, hast Du ja bereits Taster eingesetzt, mit den denen von jeder Stelle aus, das Licht EIN/AUS-geschaltet werden kann.
Mehr geht mit Homematic auch nicht.

* ..deshalb muss ja bereits an einer Stelle eine zentrale Steuereinheit (z.B. Eltako) installiert sein, z.B. direkt im Schaltschrank, mit der das Licht EIN/AUS-geschaltet wird -> frag mal Deinen Elektriker

* ..das einfachste wäre deshalb, diese "vorhandene Steuereinheit" z.B. durch den 1 Kanal Hutschieneaktor --> klick zu ersetzen. Dann sind vor Ort keinerlei Installationen notwendig und es kann alles so bleiben wie bisher...Vorteil:...

*..auch mit diesem Aktor kannst Du nun die Welt der HomeMatic einsteigen. Zum Beispiel : Wahlfrei Hand- und Wandsender und/oder Bewegungsmelder verwenden und in Verbindung mit einer CCU2 wahlfrei über das Heimnetz per WLAN und/oder übers Internet die Beleuchtung auch von der Ferne aus per smartphone und/oder PC bedienen und abfragen.

Warum erst der Umweg..über die Installation ortsbezogener Aktoren und Sender. Spreche dies einmal mit deinen Elektriker durch.

Gruß


Viele Grüße..elkotek
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 09:52
Zunächst vielen Dank für die Rückmeldungen.

@k.brueser : Bei dem Funk-Wandsender würde leider wieder das Problem auftreten, das es keine "richtigen" Adapter für den Gira Flächenschalter gibt, warum auch immer. Da muss ich mich aber nochmal schlau machen, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das man mit dem Schalterprogramm nicht arbeiten kann. Das mit dem Netzteil ist auch sehr interessant, z.B. für mein Wandthermostat.

@elkotek : Das hast du so richtig verstanden. Das wäre wahrscheinlich die beste Variante, da werde ich mich dann mal an meinen Elektriker wenden. Ich sehe das richtig, das ich dann ganz normal über meine beiden Taster und über die CCU2 (z.B. zeit gesteuert als Anwesenheitssimulation) bzw. über meine Smartphone App das Licht ein und ausschalten kann? So soll es ja am Ende sein.

Gruß,

jawr
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
22.12.2016, 10:40
Hallo jawr,

Du hast dies richtig verstanden. Der Hutschienen-Aktor kann beliebig in die CCU2 eingebunden werden. Dort kannst Du wahlfrei bestimmen was gemacht werden soll..auch Deine Anwesenheitssimulation.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2016, 11:11
So, ich habe mal mit meinem Elektriker gesprochen, es ist doch alles anders als ich gedacht habe. Ich habe keine richtigen Taster, sondern Tastschalter, d.h. es ist wohl ein Schalter, aber die Stellung der Wippe bleibt trotzdem immer gleich. Damit braucht man dann wohl kein Steuereinheit.

Nun habe ich noch was gefunden in Sachen Gira Flächenschalter:

http://www.elv.de/faq/homematic-installationsadapter-fuer-schalter-gira-flaechenschalter.html

Anscheinend kann man das doch mit dem Programm realisieren, also diesen Aktor einbauen:

http://www.elv.de/homematic-funk-schaltaktor-fuer-markenschalter-1fach-unterputzmontage.html

Dazu noch den "Gira 55" Installationsadapter und dann sollte es gehen, am zweiten Schalter dann den beschriebenen Installationssender mit Batterie.

Dazu habe ich noch 2 Fragen:

- Kann mit dieser Lösung auch erreicht werden, dass der Schalter immer in der gleichen Position bleibt?
- Wenn ja, kennt der o.g. Schaltaktor seinen Zustand? Oder ist dieser nur in der CCU2 bekannt.

Gruß,

jawr

Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2016, 11:32
So ist das nicht am Taster oder am Aktor erkennbar. Die Wippe geht immer in die Mittelposition zurück.
Erkennbar ist das nur in der CCU, kann aber über z.B. eine LED-Anzeige sichtbar gemacht werden.

Gruß
Aw: Kaufberatung
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2016, 11:49
Hallo jawr,

für Deinen Elektriker --> klick und --> klick.
In diesen Info´s sind alle Möglichkeiten aufgeführt.
So wie k.brueser bereits geschrieben hat... beim HM-Markenschalterprogramm gibt es zwar entsprechende Installationsadapter, aber die aufsetzbarer Wippe geht immer in die Mittelstellung.

Gruß
Viele Grüße..elkotek
Profil erstellen