Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Homematic IP Hausautomation

Kein Luftdrucksensor?

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic IP Smart Home Funk-Wettersensor pro HmIP-SWO-PR

Artikel-Nr.: 151821

zum Produkt
Kein Luftdrucksensor?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.05.2024, 14:22
Habe ich es nur übersehen, oder hat dieser Funkwettersensor für 280,-€ tatsächlich keinen Luftdrucksensor?
Aw: Kein Luftdrucksensor?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.05.2024, 10:15
Diese Aussensensoreinheit dient dazu die Smarthome Welt von Homematic mit aktuellen Werten zu versorgen, um damit dann entsprechende Schalt-/Regelaufgaben zu realisieren.
Für Luftdruck gibts da nicht viel Anwendungen oder fährst Du die Rolläden runter, wenn der Luftdruck 1040mbar übersteigt etc.?
Es ist keine klassische Wetterstation (mit Luftdrucksensor im Innengerät/Display) - sondern ein Wettersensor für Homematic.
Daher - kein Luftdruck, aber dafür gibts "Regensoforterkennung" oder ein Helligkeitssensor- was keine normale Wetterstation hat.
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.
Aw: Kein Luftdrucksensor?
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
15.05.2024, 21:11
Ein Luftdrucksensor kostet heute nichts mehr und würde aus dem "Wettersensor" gleichzeitig eine "Wetterstation" machen. Und der Luftdruckwert wäre schon nützlich, weil sich damit die Wetterentwicklung in gewissen Grenzen auch voraussagen läßt. Was wiederum Rückschlüsse auf die Stromerzeugung von Phtovoltaik und Windrad in den kommenden Stunden zuläßt und ein vorausschauendes Energiemanagement ermöglicht. Smarthome ist halt nicht nur Steuerung von Rolläden und es gibt auch Einsatzgebiete jenseits von Homematic, daher finde ich es nunmal unverständlich, daß ein 280,-€ "Wettersensor" keinen Luftdrucksensor hat
Aw: Kein Luftdrucksensor?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.06.2024, 21:06
Nun ja, mich stört auch, dass es in der HomematicIP-Familie keinen Luftdrucksensor gibt. Auch der CO2-Sensor (HmIP-SCTH230) hat keinen drin. Ist schon schwach von ELV/EQ-3. Bei dem Preis dieser Sensoren könnte sowas schon dabei sein.

Ich habe mir deshalb selbst einen BME680 (Umgebungssensor von Bosch
Sensortec mit vier verschiedenen Sensortypen in einem winzigen Gehäuse: Gas /VOC, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck) an meinen Home Assistant angeschlossen. Das hat den Vorteil, dass dieser Sensor auch die Luftqualität misst und bei schlechter Luft (wenn der Hund wieder mal Blähungen hat oder das Raclette an Sylvester wieder mit den Freunden stattfindet) die Lüftungsanlage hochdreht.

ELV/EQ-3 ist nicht unbedingt bekannt dafür, die Bedürfnisse der Kunden zu erkennen und Lösungen dafür anzubieten. Leider.

Heutzutage würde ich mehr eh kein HomematicIP mehr ins Haus holen. Ich würde was mit Matter nehmen. Da findet sich dann schon ein Hersteller, der das hat, was ich benötige.

Für eine Wetter-"Station" wäre vielleicht auch was mit LoRaWAN in Betracht zu ziehen. Die Seeed Studio SenseCAP S2120 kostet ähnlich viel und misst auch den Luftdruck...
Profil erstellen