KFM100 mit FHZ2000 abfragen | ELV Kapazitiver Füllstandsmesser KFM 100 | Forum | ELV Elektronik
Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Gartentechnik

KFM100 mit FHZ2000 abfragen

Beiträge zu diesem Thema: 4

ELV Kapazitiver Füllstandsmesser KFM 100

Artikel-Nr.: 085825

zum Produkt
KFM100 mit FHZ2000 abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.06.2012, 07:30
Ich habe schon länger den KMF100 in meiner Regenwasserzisterne im Einsatz. Der Zusammenbau und Inbetriebnahme war relativ einfach und er funtkoniert auch gut. Leider Interpoliert er zwischen den 10cm Abgleichpunkten nicht oder schlecht, was eine rel. grosse Schwankung des aktuellen Wasserstandes bewirkt.
Dies aber nur nebenbei.

Mich würde interessieren, ob ich das Sendesignal bzw. des Sensors dieses Füllstandsmessers bzw. den aktuellen Wasserstand auch über die neue FHZ2000 auf dem PC darstellen/abfragen kann.
Oder wäre es auch möglich event. ein 2. Empängermodul einzusetzen?
Gruss Napoleon
Aw: KFM100 mit FHZ2000 abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.06.2012, 11:42
Hallo napoleon1,

zu 1)

Möglicherweise gab es Probleme beim Abgleich der benutzerdefinierten Tabelle. Sie können versuchen, einen erneuten Abgleich mit dieser Anleitung aus unserer ELV-Wissensdatenbank durchzuführen.

zu 2)

Es sind leider beide der gewünschten Funktionen nicht möglich. Das KFM100 ist ein reines Stand-Alone Gerät und kann nicht mit einer FHZ oder Homematic Zentrale abgefragt werden.

Ein Parallelbetrieb zweier Anzeigen ist ebenfalls nicht möglich. Lediglich ein Empfang von bis zu 4 Sensoren (KFM100S) an einer Anzeige (KFM100E) ist möglich.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: KFM100 mit FHZ2000 abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.06.2012, 11:59
Hallo Hr. Sandhorst,

besten Dank für Ihre Antwort ! So wie ich das sehe, habe ich den Abgleich entsprechend dieser Anleitung durchgeführt.

Ich denke, ich habe das "Problem" zu ungenau geschildert.
Die Pegelanzeige funktioniert an sich einwandfrei. Sowohl wenn Wasser nachfliesst als auch entnommen wird dies entspr. in der Anzeige dargestellt. Es ist nur so, dass der angezeigte Wert zwischen den jeweiligen 10cm Abgleichpunkten hin und her springt.
Soll heissen, wenn der tatsächliche Wasserstand z.b. bei 84cm steht, müsste bei einer Behältgrundfläche von genau 1qm auf der Anzeige 840 Liter stehen. Tatsächlich wechselt die Anzeige in verschieden Zeitintervallen zwischen einmal 800Liter und dann wieder 900 Liter. Wenn ich nun etwa 200Liter entnehme, wechselt die Anzeige entspr. zw. 600 und 700 Liter hin und her.

Gruss Napoleon
Aw: KFM100 mit FHZ2000 abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.06.2012, 15:53
Hallo napoleon1

Weil der Abgleich in 10cm Schritten erfolgt und der Wasserstand in Ihrem Beispiel 84cm beträgt (also zwischen 2 Abgleichpunkten) ist es durchaus möglich, dass die Anzeige zwischen 800 und 900 Liter schwanken kann. Die Erfassung der Messhöhe erfolgt kapazitiv. Es ist möglich, dass bereits durch geringste Wasserbewegungen sich die Kapazität geringfügig ändern kann. Liegt der Messwert dann (wie in Ihrem Beispiel) zwischen 2 Abgleichpunkten, so kann es vorkommen, dass die Anzeige entsprechend schwanken kann.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung