Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

GU5,3

Kurzschlußgefahr durch das Metallgehäuse der GalaxyLED-Strahler

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3
Kurzschlußgefahr durch das Metallgehäuse der GalaxyLED-Strahler
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.02.2012, 01:50
Bei den vorhanden Leuchten standen die Kontakte im Sockel so hoch, daß durch das Metallgehäuse der neuen LED-Strahler ein Kurzschluß entstand.
Abhilfe: Ein Stück Isolierband auf den entsprechenden Gehäuseteil kleben.

Vielleicht wäre ein kleiner Hinweis auf der Verpackung hilfreich.

Gruß

kadiha
Aw: Kurzschlußgefahr durch das Metallgehäuse der GalaxyLED-Strahler
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2012, 11:15
Hallo kadiha,

wir haben das Leuchtmittel bezüglich Ihrer Anfrage geprüft.
Das Gehäuse des LEDGalaxy 4,5-W-LED-Strahlers ist komplett aus Metall gefertigt.

In einer GU5,3 Fassung ist im Normalfall jedoch immer eine sogenannte Glimmerscheibe vor den Kontakten angebracht, die für ausreichend Abstand und Isolierung sorgt. Ein Kurzschluss sollte somit ausgeschlossen sein.

Foto:
http://sabufa.de/Artikelbilder/4508/a.jpg

Die graue Platte vor den Kontakten ist die Glimmerscheibe.

Möglicherweise fehlt bei Ihrer verwendeten GU5,3 Fassung eine solche Glimmerscheibe.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Kurzschlußgefahr durch das Metallgehäuse der GalaxyLED-Strahler
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2012, 20:02
So sollte es sein. In meinem Fall waren die Fassungen ohne Glimmerscheibe und zu allem Übel standen noch die Federn, die für den ordendlichen Druck in den Kontaktstellen sorgen, auch noch Richtung Leuchtmittel über, was bei den Lampen mit dem Glaskörper nicht weiter störte.
Ist mir bei der Montage leider nicht aufgefallen. Asche auf mein Haupt. Das mir, der ich seit 1958 mich beruflich mit E-Technik beschäftige. :-((
Gruß kadiha