Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Sicherheit

Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?

Beiträge zu diesem Thema: 14
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic Funk-Wassermelder HM-Sec-WDS-2 für Smart Home / Hausautomation

Artikel-Nr.: 131778

zum Produkt
Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.09.2018, 17:00
Hallo,
nach einigen Jahren tadelloser Funktion hat der Wassermelder kürzlich Wasser gemeldet obwohl der Boden trocken war.
Ich dachte erst, vielleicht sind nur die Batterien leer und müssten ersetzt werden. Nach dem Öffnen war klar, dass eine der Batterien ausgelaufen ist.
Leider meldet das Gerät weiterhin dauer-feucht, obwohl ich die Platine oberflächlich gesäubert und neue Batterien eingesetzt habe.
Ein Ausbau der Platine ist offenbar nicht vorgesehen, da sie im Gehäuse verklebt ist.
Kann man hier noch etwas ausrichten oder ist der Sensor jetzt Sondermüll? (das wäre sehr enttäuschend...)
Danke.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.09.2018, 08:48
Es kann sein, daß das Batteriesäurereste noch die Kontakt "überbrücken", was als "naß" interpretiert wird.
hier helfen nur Reinigungsversuche aller Art, z.b. Bremsenreiniger etc. Und danach länger trocknen lassen. Dort wo der Kleber funktioniert kann eh nichts passiert sein, und der Rest hat einfach wenig "Luft" um zu trocknen, es dauert dann sehr lange. 2 Wochen auf einem Heizkörper oder so würde ich mal probieren. Wenn das nix hilft, würde ich dem Kleber zu leibe rücken wollen. Wenn man schon "wegschmeißen" in Erwägung zieht, kann das dann auch einen echten Grund wie "endgültig zerstört" haben- oder aber: es gelingt ;)
Kein Backup - kein Mitleid!
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.09.2018, 23:46
Ja, gründlich gereinigt habe ich die obere Seite vor ca. 1 Woche. Und weil das offenbar nicht hilft wollte ich weiter zerlegen um an die Unterseite zu gelangen aber offensichtlich ist das nicht vorgesehen.
Ärgerlich ist das besonders bei dieser recht teuren Komponente weil es sich um die original Batterien handelt und die Garantie bereits vorbei ist.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.09.2018, 08:55
Mir ist es einmal gelungen bei Vertretung der als ja sooo auslaufsicher beworbenen "D*r*c*ll" beworbenen Batterien, die dann in einer Fernbendienung ausgelaufen sind, daß mir diese dann ersetzt wurde.
Evtl. mal dirket mit ELV in Verbindung setzen, oft findet sich eine kulante Lösung.

Jedenfall: dort wo Säure reinkonnte, muß auch Reinigunsmittel hinkommen können (und Dreck raus) - nur das Trocknen wie gesagt - das kann lange dauern.
Evtl. mal in so eine Sack mit Silikagel (Trocknungsmittel), nur vergiß die Idee mit Reis. Mir sträuben sich die Haare, wenn ich diesen Unsinn mit Reis immer lese. Ein nicht umzubringendes Märchen ähnlich dem Eisengehalt von Spinat :).

Natürlich kann es auch sein, daß die Säure breits Leiterbahnen / Lötaugen zerstört hat. Dann hilft alles reingien und trocknen nicht... :(
Kein Backup - kein Mitleid!
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.10.2018, 17:41
Hallo,

bei mir ist genau dasselbe Problem vor kurzem aufgetreten. Der Wassermelder löste aus obwohl es keine Grund gab. Nach dem öffnen sah ich, dass die Batterien ausgelaufen sind und die haben leider auch die Leiterbahnen zerstört.
Echt Ärgerlich, da es auch Original Batterien waren!!

Für den Preis dürfte sowas normalerweise nicht passieren, aber
nach den ersten Rauchmeldern (die ohne Grund Alarmauslösungen verursachten) und die Funk Unterputz-Schaltaktoren (Markenschalter) wo ich bereits bei 8 Geräten schon den Kondensator tauschen musste, bin ich schon entäuscht über den nächsten Defekt:( :(:(
Ist leider so...
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.10.2018, 10:08
Hallo
Bei mir sind auch die original Batterien ausgelaufen und haben die gesamte Platine zerstört. War ca. 2 Jahr im Einsatz. Jetzt Schrott - leider - und bereits entsorgt.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.11.2018, 15:46
Gleiches Produkt habe ich mehrfach im Einsatz. Jetzt haben sich zwei wegen Kommunikationsstörung abgemeldet. Geöffnet und nach Batterien gesehen habe ich das gleiche Bild: Eine Batterie ist ausglaufen von den ORIGINAL BATTERIEN, und beide Melder sind tot! Das glaube ich jetzt echt nicht und offensichtlich passiert das häufiger. Kann jemand vielleicht von EQ3 kommentieren, was das auf sich hat? Das ist für mich ein eindeutiger Herstellermangel!
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
17.11.2018, 16:08
Mir fällt gerade folgendes auf. Alle Meldung hier sind aktuell und gerade max. 2 Monate alt.
Ich habe die Batterien gemessen und die jeweils 2. nicht ausgelaufene Batterie war voll. Bei den noch funktionierenden Meldern habe ich prophylaktisch die Batterien ausgetauscht. Und siehe da, die sind noch voll, obwohl die Geräte zum gleichen Zeitpunkt gekauft wurden. Also ist es offensichtlich ein Mangel an manchen mitgelieferten Batterien.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.12.2018, 12:35
Ich habe bei ELV wegen der Problematik freundlich angefragt, ob ein Ersatz des defekten Geräts auf Kulanz-Basis möglich wäre, schließlich haben die mitgelieferten Batterien den Schaden verursacht. Aussagekräftige Fotos vom Schaden waren beigefügt.
ELV bat mich, das Gerät einzuschicken.

Nach einiger Wartezeit kam das defekte Gerät in unverändertem Zustand ohne einen Kommentar oder Begleitschreiben wieder zurück.
Erst eine Woche später erhielt ich eine Email mit dem knappen Kommentar 'Seriennummer ... von 2014 defekt, eine Reparatur ist nicht möglich.'.
Das war keine bahnbrechende Erkenntnis da die Platine deutlich sichtbar verätzt war und dass die Garantie schon abgelaufen ist hatte ich bereits im Anschreiben erwähnt.

Bin schon etwas enttäuscht von dieser Behandlung.
Werde wohl überdenken müssen ob ich HomeMatic weiterhin empfehlen soll.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.10.2019, 16:45
Bei mir gab es trotz anerkannten Batterienproblem keine Kulanz. Sehr enttäuschend. So einen Anbieter kann ich nicht empfehlen, der für sich selbstzerstörende Geräte und mit so kleinen Gewährleistungen schon keine Verantwortung übernimmt.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.06.2020, 11:56
Auch hier ein defekter HM-Sec-WDS-2 wegen der originalen Battarien.
Der Wassermelder hatte eine Kommunikationsstörung gemeldet.
Aufgemacht und eine der originalen Battarien ist ausgelaufen und hat die komplette Platine verätzt.
Mit 99,9% Isopropanol versucht zu reingen. Leider keine Funktion mehr....
Jetzt habe ich teuren Elektroschrott:-(
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.06.2020, 12:16
Batterien, ohman...😎
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.09.2020, 13:17
Leider muss ich mich diesen Reklamationen anschließen. Obwohl seit Jahren Kunde bei ELV und vielfacher Nutzer der Homematic-Komponenten ist das der ärgerlichste Sch**, den ich hier erleben durfte. Es waren die Original-Gassner Batterien drin, die ausgelaufen sind. Fehlermeldung kam vor kurzem, dass die Batteriespannung geringer wird. Aber das habe ich noch bei keinem Homematic Produkt erlebt. Noch dazu bei dieser mühsamen Prozedur des Öffnens. Wir wollen damit ja nicht tauchen gehen.
Aber der Trost ist, es gibt das Produkt ja nicht mehr. Nachfolge Hm-IP mit IP44, wirkt vernünftiger.

Dennoch, leider kein Ingenieurskunstwerk und keine Servicemeisterleistung von EQ3 und damit ELV.
Aw: Original Batterie ausgelaufen -> noch zu retten?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.11.2020, 10:20
Ich habe hier reihenweise defekte Geräte wegen den D*r*c*ll Batterien. Ich würde empfehlen, dass sich alle betroffenen mal bei dieser Batterie-Firma melden wie ich es getan habe. Einfach dass die mal merken was für einen billigen Ramsch sie da verschachern.
Profil erstellen