Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

LED-Strahler

sehr enttäuschend...

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 6

ELV SLED 540 Solar-LED-Strahler mit 180°-Bewegungsmelder

Artikel-Nr.: 102839

zum Produkt
sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.01.2013, 17:14
Der Strahler hat eine gute Ausleuchtung in die Einfahrt. Heller als alles bisher gesehene.
Leider macht der Akku sehr schnell schlapp und wenige Regentage genügen und die Lampe geht gar nicht mehr. Gerade jetzt im Winter absolut enttäuschend.
Eine Ladefunktion über ein separat erhältliches Netzteil ist nicht möglich. Die Akkus sind nicht herausnehmbar und durch einen aufgeladenen Pack zu ersetzen.

Somit absolut unbrauchbar. Von einem Kauf ist abzuraten.

Aw: sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.01.2013, 20:03
Hi BravoSX,

also wenn es eine Lade-Buchse gibt, sollte die natürlich auch funktionieren.

Es gibt dann eigentlich nur 2 Möglichkeiten:

1) Ladeschaltung defekt -> Reklamationsfall

2) Mir auch schon mal passiert :) : Die meist angebotenen Universal-Netzteile von ELV müssen zunächst auf die richtige Spannung eingestellt werden und dann (ganz wichtig!) muss der passende Hohlstecker Pol-richtig eingesteckt werden.

Hast du die Ausgangsspannung am Netzteil mal gemessen? In den meisten Fällen sollte Plus (+) innen liegen und Minus (-) außen am Stecker.

;)
HomeMatic CCU2 + 2 CFG-LAN-Adapter mit 96 Geräten und 278 Kanälen // FeWo mit ELV MAX Cube und 11 Geräten
Aw: sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
05.01.2013, 22:58
Hallo ssakcik,

Es gibt leider keine Ladebuchse an dieer Lampe. Zumindest keine offizielle. Diese Lampe verfügt nur über eine Kupplung für das Verlängerungskabel an der Solarzelle.
Dort habe ich ein Netzteil angeschlossen. Mehr wie 5 V hab ich mich nicht getraut. Lampenakku hat leider nicht geladen.

Andere Lampen hier bei ELV bsp. Brennenstuhl - haben eine extra ausgewiesene Ladebuchse wo man ein Netzteil anschließen kann. Bei wieder anderen nimmt man einfach die leeren Akkus raus und ersetzt sie durch voll geladene.

Daher möchte ich dieee Lampe hier keinem empfehlen weil es keine Möglichkeit zum Aufladen gibt.

Jetzt muß ich auf ein paar Sonnentage warten.

Grüße
Ralf
Aw: sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
06.01.2013, 00:31
Hi,

ok da bin ich wegen keiner Praxiserfahrungen dann raus aus dem Rennen. Würde aber dennoch den ELV Service oder den Hersteller nochmal kontaktieren, die haben meisst noch eine gute Idee.. ;)
HomeMatic CCU2 + 2 CFG-LAN-Adapter mit 96 Geräten und 278 Kanälen // FeWo mit ELV MAX Cube und 11 Geräten
Aw: sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.03.2013, 12:34
bin auch sehr enttäuscht Akku hält lang aber dafür Funktioniert sie nicht Richtig je wie sie Lust hat einmal geht sie an, am nächsten Tag kannst eine ganze Arme vorbei laufen lassen und das Ding geht nicht an , nach ein wieder aus schalten geht sie wieder . :(
Aw: sehr enttäuschend...
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.03.2013, 15:25
Hallo Bergdoktor,

wir gehen in diesem Fall von einer fehlerhaften Leuchte aus und würden Sie bitten, diese zwecks Austausch an uns zurückzusenden, sofern sich das Geräte innerhalb der Gewährleistungsfrist befindet.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung