Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Fotofalle / Wildkamera

Seltsame Probleme mit der Wildkamera Black500

Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV BLACK500 Fotofalle / Wildkamera

Artikel-Nr.: 129147

zum Produkt
Seltsame Probleme mit der Wildkamera Black500
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.09.2019, 17:49
Hallo zusammen,
seit knapp zwei Jahren nutze ich das Gerät und war zufrieden.
Nun waren nach dem Urlaub die acht Akkus (eneloop 2000mAh) total leer gelaufen.
Nach dem Tausch durch voll aufgeladene Akkus gleichen Typs konnte ich zwar meine Einstellungen im Test-Modus vornehmen (Datum/Uhrzeit, Anzahl der Aufnahmen usw.), jedoch wurden diese beim Schalten sowohl auf ON als auch auf OFF wahrscheinlich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und der Datumsstempel weist dann "01/01/2016 00:00:01" aus, Anzahl der Fotos auf "1" zurückgesetzt usw.
Nach Ersatz der Akkus durch handelsübliche Batterien trat der gleiche Effekt auf.
Hat jemand eine Idee?
Könnte eine Neuinstallation der Firmware das Problem lösen aber wo bekommt man diese her? Installiert ist Version V1.0.05.11.
Herzlichen Dank im Voraus.
Aw: Seltsame Probleme mit der Wildkamera Black500
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
10.09.2019, 07:32
Ich habe auch diese Wildkamera. Benutze aber keine Akkus sondern "normale" Batterien und ein 6V Netzteil. Meine Erfahrung: Werden viele Aufnahmen gemacht (ca. 2000-2300) sind die Batterien innerhalb von 2-3 Tagen leer. Wird ein neuer Satz Batterien eingesetzt (kein Netzteil angeschlossen) muß die Uhrzeit neu eingestellt werden und die Bildnummern fangen mit "1" an. Das Gerät hat scheinbar keine Stützbatterie.
Batterien nehme ich nur noch als "Stützbatterien" um die Einstellungen für Uhrzeit und Datum nicht immer neu einstellen zu müssen.Sonst benutze ich nur noch das Netzteil.

Gruß
Aw: Seltsame Probleme mit der Wildkamera Black500
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
01.06.2020, 19:06
Hallo,

Vorausschicken möchte ich, dass ich seit vielen Jahren bei ELV bestelle und und im Großen und Ganzen zufrieden war.

Doch nun zur Wildkamera "Black 500":

Auch ich habe Probleme mit dieser Kamera.

Anfangs hatte ich "nur" Probleme mit einem "abenteuerlichen" Stromverbrauch. Ein Satz Duracell Batterien war in 3 Tagen leer. Mit billigeren Batterien verweigerte die Kamera überhaupt die Arbeit.

Nach dem 3. Batteriesatz gab es noch mehr Probleme:

Beim Umschalten von "Test" auf "ON" verliert die Kamera teilweise die vorher eingestellten Werte, wie z.B. Video, Datum und/oder Uhrzeit - so wie im Eingangs-thread beschrieben. Alle Fotos haben den Zeitstempel "1.1.2016".

Ein mail an ELV blieb damals unbeantwortet, ich habe nicht nachgehakt, weil ich andere Prioritäten hatte.

Momentan merkt sich die Kamera zwar die Einstellung "Video", als Uhrzeit wird jedoch immer "4:22:10" angezeigt, ganz egal, welche Zeit ich vorher eingestellt habe.

Allgemein ist es sonderbar, dass die Kamera beim Ausschalten sämtliche Werte vergisst. Daher muss man immer, wenn man die Batterien nicht rechtzeitig wechselt, alle Werte neu eingeben.
Die Batterien nur als Stützbatterien zu nehmen, ist nicht zielführend, weil ich die Kamera im Garten an wechselnden Orten einsetzen will und ich ja genau deswegen eine batteriebetriebene Kamera gekauft habe.

Ich würde gerne die Firmware updaten. Leider stellt ELV für die gerade 2 oder 3 Jahre alte Kamera kein FW-Update zur Verfügung (oder hat das zumindest gut versteckt). Nicht einmal die alte Firmware ist zu finden, um sie über die alte drüber zu speichern.

Alles in allem muss ich feststellen, dass der Kauf dieser Kamera ein ziemlicher "Schuss in den Ofen war".
Ich bin sehr enttäuscht, dass ELV derart schwache Geräte verkauft(e).

Grüße
Aw: Seltsame Probleme mit der Wildkamera Black500
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
02.06.2020, 11:24
Vorab: ELV ist auch nur ein Händler, der die Geräte vom Großhändler kauft und dann weiterverkauft, ähnlich wie das Ama... und alle anden Elektronikläden auch tun. Keiner davon hat eine Qualitäts-Eingangskontrolle, wo Geräte einer ausgiebigen Prüfung unterzogen werden. Vermutlich wird ein neuer Artikel, bevor er ins Sortiment kommt, mal grundlegend angeschaut - und das wars dann.

In Deinem Fall scheint es aber eher ein Defekt zu sein. Ich habe eine nahezu baugleiche Kamera mit anderer Firmenaufschrift (vermutlich aus der selben chinesischen Produktionslinie), bei der das alles nicht der fall ist. Ich vermute bei Dir daher eher eine grundlegendes Problem bei der Zuleitung der Spannungsversorgung, schlechte Lötstelle etc. - evtl. ein "zarter Kurzschluß". Wenn die Garantie abgelaufen ist, würde ich das Teil mal aufmachen und alle Leitungen bzgl. Stromversorgung prüfen.

Daß nach einem Batteriewechsel mal die Uhrzeit/Datum weg ist, ist bei den meisten Geräten ohne Stützbatterie der Fall. Wenn bei Dir dann beim umschalten von Test auf On dann die Werte verloren gehen, dann unterbricht der Schalter anscheinend die Stromversorgung und ist auch ein Fall für einen Check. Evtl. hilft bei dem auch eine Ladung Kontaktspray, wenn sonst nichts erkennbar ist.

Eine neue Firmware kann ELV nur anbieten, wenn der Hersteller sie herausgibt - das ist bei diesen China-teilen selten bis gar nicht der Fall...(vor allem, wenn das GErät nciht mehr im Programm ist) - daran kann leider auch ELV wenig ändern - sofern hier überhaupt Abhilfe möglich wäre - ich gehe eher von einem Hardwareproblem aus - Startpunkt: Stromversorgung... (evtl hilft ein dickerer Elko als "Puffer" direkt bei der Platine für den Test/on Umschaltprozess, wenn sonst nicht zu finden ist...
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.
Profil erstellen