Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Rauchmelder, Funk-

Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?

Beiträge zu diesem Thema: 9
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

Homematic Funk-Rauchwarnmelder HM-Sec-SD-2 für Smart Home /Hausautomation,10-Jahres-Lithium-Batterie

Artikel-Nr.: 131408

zum Produkt
Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.02.2016, 13:56
Liebe ELV,

die stichpunktartige Auflistung der Leistungsmerkmale ist für mich als Anwender nichtssagend, denn diese beinhalten im wesentlichen nichts neues gegenüber der "alten" Ausführung.

* ...außer, dass jetzt eine Batterie-Lebensdauer von 10 Jahren angegeben wurde
* ...aber im Bedarfsfall die Batterie nicht mehr gewechselt werden kann
* ...und der Rauchmelder nicht als gesteuerte Innensirene verwendet werden kann.

Um generell meine alte Generation HM-Sec-SD durch die neue Version HM-Sec-SD-2 zu ersetzen, fehlen zur Entscheidungsfindung ...für mich... verbindliche relevante Angaben zu folgenden Punkten:

1. Erfolgt die Nachführung der Ansprechschwelle und damit die Kompensation der Verschmutzung automatisch/eigenständig
....oder nur wie bisher (***)?
2. Wird eine mögliches Ende der Nachführung ...rechtzeitig und automatisch an die WebUI/CCU2 übertragen?
3. Wird der aktuelle Batteriestatus an die CCU2 übertragen... ähnlich dem Wandthermostat HM-TC-IT-WM-W-EU ?
4. Kann ein Alarm-Stopp dezentral durchgeführt werden, z.B. durch einen über die CCU2 definierten Wandsender
.... oder nur wie bisher (***)
5. Kann generell eine Abfrage des aktuellen Status und ein elektrischer Funktionstest incl. Überprüfung der Funkverbindung ....dezentral z.B. über die WebUI erfolgen.
....oder nur wie bisher (***)
5. Ist in Verbindung mit der CCU2 per Programm eine 2-Melderabhängigkeit und/oder Alarmzwischenspeicherung möglich, um mögliche Fehlalarme nahezu auszuschließen?

(***)...oder nur wie bisher bedeutet: Muss ich für den Alarmstop, Funktionstest, monatliche Kalibrierung usw ...wieder mit der Leiter in 5 m Höhe klettern um all dies durchzuführen?

Vielleicht können Sie einmal diese Punkte beantworten und/oder eine aussagefähige Bedienungsanleitungen und/oder Funktionsbeschreibung zum Download bereitstellen.

Viele Grüße
Viele Grüße..elkotek
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.02.2016, 15:36
Hallo elkotek,

wir haben Ihre Anfrage bereits im Thread "Auslösung durch die CCU2" zur Kenntnis genommen, können diese zum aktuellen Zeitpunkt jedoch noch nicht beantworten, da uns noch keine Bedienungsanleitung zum Rauchmelder vorliegt. Sobald der Rauchmelder verfügbar ist und uns eine entsprechende Bedienungsanleitung hierzu vorliegt, versuchen wir gerne Ihre einzelnen Anfragepunkte zu beantworten. Bis dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.03.2016, 10:55
Hallo elkotek,

die Anleitung ist nun verfügbar, so dass wir versuchen können, Ihre einzelnen Anfragepunkte weitestgehend zu beantworten.

zu 1&2) Auch bei diesem Rauchmelder ist gemäß Anleitung mindestens einmal monatlich eine Wartung durchzuführen um eine Funktionssicherheit zu gewährleisten. Details hierzu finden Sie in der Anleitung unter Punkt 9 "Wartung und Reinigung".

zu 3) Wenn die Low-Bat-Schwelle erreicht wird, erfolgt eine Servicemeldung in der Homematic Zentrale (genau wie beim Vorgänger).

zu 4) Der auslösende Rauchmelder ist vor Ort direkt über die Bedientaste zu quittieren (VDS Vorschrift). Details hierzu finden Sie in der Anleitung unter Punkt 7.3 "Stummschaltung bei Alarm".

zu 5) Der Funktions- und Kommunikationstest erfolgen direkt über die Bedientaste am Rauchmelder. Details hierzu finden Sie in der Anleitung unter Punkt 7.2 "Kommunikationstest" sowie unter Punkt 9 "Wartung und Reinigung".

zu 6) Diese Funktion ist nicht vorgesehen. Bei Auslösung eines Rauchmelders erfolgt eine Alarmierung der ganzen Gruppe, sofern die Rauchmelder untereinander vernetzt worden sind.

Um die Vorteile des neuen Rauchmelders kurz zusammenzufassen:
- Batterielebensdauer von mind. 10 Jahren
- Erweiterter Insektenschutz durch Metallnetz
- Repeater-Funktion unter den Funkrauchmeldern


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.03.2016, 11:22
Liebe ELV,

danke für die Information.

Fazit:
Der neue Rauchwarnmelder kann damit nicht mehr wie der Alte. Gerade die Problematik, dass man nahezu bei jeder Aktion wieder direkt an den Melder muss, ist anwendungstechnisch einfach unzumutbar.

In keiner professionellen Brandmeldetechnik (Brandfrüherkennung) muss man direkt an den Melder um eine Nachführung/Alarmrückstellung durchzuführen. Dem privaten Anwender wollen Sie aber zumuten, nachts mit eine Leiter in 5 m Höhe zu klettern...toll!!

D.h. für mich...wenn ich eine Umstellung durchführe werde ich diese nur in Verbindung mit diesen Komponenten durchführen:

* Rauchwarnmelder..

* Abgesetzte Bedieneinheit..für eine leicht zugängliche Bedienung

* Interface .. zur Anschaltung an das Homematic System

Vielleicht ...unterm Strich...etwas teurerer, aber der nächsten Fehlalarm (Falschmeldung) dankt es mir.

Gruß


Viele Grüße..elkotek
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.03.2016, 20:25
Na zumindest scheint man etwas gegen die nervenden Fehlalarme der Vorgängerversion etwas getan zu haben (--> verbesserter Insektenschutz).

Aber so ganz verstehe ich auch nicht, wieso man eine solche Produkterneuerung nicht auch gleich nutzt, um Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger einzubauen.

Zum Thema: Servicemeldung an die CCU2 bei zur Neige gehender Batterie: das hat bei den alten Rauchmeldern bei mir NIE geklappt. Ich hatte noch nie eine Warnmeldung in der CCU2, dass eine Batterie zu wechseln ist. Stattdessen bemerkte man an der Art des Piepsens bei der regelmäßigen Prüfung, dass die Batterie zur Neige ging, oder bei der regelmäßigen Prüfung ging gar nichts mehr, weil die Batterie leer ist.

Gruß

paulchen
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
30.03.2016, 13:26
Liebe ELV,

da kann man wieder nur sagen - die Kundenwünsche werden einfach ignoriert. Als Ausrede wieder einmal die VdS Zulassung zu nennen macht auch keinen Sinn.

Frage: Warum bringt Ihr nicht den gleichen Melder "ohne VdS Zulassung" auf den Markt, der könnte dann ja nach Kundenwunsch konfiguriert werden und sollte um einigen günstiger sein. Denn die VdS Zulassung wird ja auch immer für den hohen Preis herangenommen.

In meine Augen hat das Produktmanagement in diesem konkreten Fall TOTAL versagt.

Bitte entschuldigt meine negative Art, aber ich musste das loswerden.

Gruß
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.04.2016, 08:46
Guten Morgen,

zu der Frage "Warum bringt Ihr nicht den gleichen Melder "ohne VdS Zulassung" auf den Markt, der könnte dann ja nach Kundenwunsch konfiguriert werden... " kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Der Rauchwarnmelder ist nun mal eine Vorschrift im Haushalt (ab Ende des Jahres fast Bundesweit), die man nicht in Bastlerhände (...Kundenwusch konfigurieren...) geben sollte.
Ganz hart ausgedrückt: Ich möchte meiner Frau nicht erklären, dass mein Kind an Rauchvergiftung gestorben ist, weil ich bei der Konfiguration etwas übersehen habe.

Zu der Frage 1 von Elkotek: automatische Nachführung der Ansprechschwelle muss bei Q-Label Zertifizierung vorhanden sein. Oder was sagt ELV dazu?

Zu der Antwort1&2 von ELV-Kundenbetreuung: „mindestens einmal monatlich Prüfen/Warten“ -> entspricht das der Q-Label Zertifizierung? Das finde ich dem Kunden gegenüber nun wirklich unzumutbar.
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
04.04.2016, 08:06
Hallo elgreat,
Hallo mail****,

wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass das ELV Versandhaus lediglich ein Vertriebspartner der Produkte ist. Das bedeutet konkret, wenn Sie vom Hersteller Antworten erwarten, ist dies nicht der richtige Weg (ob und wie intensiv Mitarbeiter des Herstellers hier mitlesen, können wir nicht abschließend beurteilen).

Natürlich streiten wir die Nähe zum Hersteller nicht ab bzw. versuchen diese, auch in Ihrem Sinne zu nutzen. Allerdings können wir von Seiten ELV lediglich Wünsche/Anregungen usw. aufnehmen und dann weitergeben (wie es andere Verkäufer auch tun). Finale Produktgestaltungs-Entscheidungen liegen immer auf Seiten des Herstellers.


Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: Welche Vorteile hat nun der neue Rauchwarnmelder?
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.01.2019, 23:10
wie elkotec oben geschrieben hat, die Links sind Gold Wert, es scheint ja wohl doch möglich Zentral zu schalten, und trotzdem den Gesetzen konform zu gehen.

Glaube hier ist eQ-3 mit den Rauchmeldern durchgefallen... schön das es diese beiträge gibt dazu.
Profil erstellen