Ebo beschäftigt die Katze

Mit einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne  hat enabot seinen Spielroboter für die Katze zur Marktreife gebracht. Er soll den Tagesbegleiter für das Haustier sein, solange der Katzenbesitzer dem Futtererwerb für die Katze nachgeht. Der Roboter bewegt sich selbständig, animiert die Katze mit einem flatterndem Band, Tönen und blinkenden „Augen”, ihm nachzujagen, und liefert dem Katzenbesitzer Lifebilder aufs Smartphone über die integrierte Kamera. Genauso kann man das Tier aus der Ferne ansprechen und auch über die Roboter-Fernsteuerung den Roboter lenken. Für „Atempausen” fährt der Spielkamerad selbständig zu seiner Ladestation.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Enabot

Tags: Robotik