Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Neuer Mini-Drucksensor von Bosch Sensortec

Der BMP581 kombiniert höchste Präzision und geringe Leistungsaufnahme für den Einsatz im Fitness-Tracking, Indoor-Lokalisierung, IoT, Fall-Erkennung und weitere Anwendungen.

Der BMP581 bietet eine herausragende relative Genauigkeit von +/-0,06 hPa und eine typische absolute Genauigkeit von +/-0,3 hPa. Die volle Genauigkeit ist über einen weiten Messbereich von 300 hPa bis 1100 hPa verfügbar. Der BMP581 hat einen typischen Temperaturkoeffizienten-Offset (TCO) von nur +/-0,5 Pa/K und ein niedriges RMS-Rauschen von 0,08 Pa bei 1000 hPa (typisch). Die Langzeitdrift über 12 Monate beträgt nur +/-0,1 hPa. Im Vergleich zum BMP390, der vorherigen Generation barometrischer Drucksensoren von Bosch, verbraucht der BMP581 85 % weniger Strom, das Rauschen ist 80 % geringer und die Gesamtbetriebskosten werden um 33 % reduziert. Der typische Stromverbrauch von nur 1,3 μA bei 1 Hz verlängert die Batterielebensdauer erheblich, während der Deep-Standby-Modus nur 0,5 μA verbraucht. Der Sensor bietet eine digitale, serielle Schnittstelle I2C, I3C und SPI (3-Draht/4-Draht). Der BMP581 wird in einem kompakten 10-poligen LGA-Gehäuse geliefert, das durch eine Metallabdeckung abgeschirmt ist und nur 2,0 x 2,0 x 0,75 mm³ misst.
Der Sensor arbeitet damit so präzise, dass er kleinste Höhenunterschiedsänderungen erkennt, etwa beim Fitnesstraining beim Hanteltraining oder Klimmzügen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Bosch Sensortec