Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Plastic Scanner ermittelt blitzschnell Kunststoffsorte

An der TU Delft wurde ein handlicher, mobiler Infrarot-Scanner entwickelt, der automatisch die Komponenten eines Kunststoffverbunds erfasst und anzeigt

Damit soll das Recycling von Kunststoffen und die Zuordnung von Verbundkomponenten wesentlich vereinfacht werden. Denn längst nicht alle Kunststoffteile sind gekennzeichnet, Verbundkunststoffe meist nur mit der Hauptkomponente. Kunststoffe werden überall auf der Welt recycelt, aber wenn sie nicht identifiziert werden können, landen sie oft auf Deponien oder in Müllverbrennungsanlagen.

Der Absolvent Jerry de Vos von der TU Delft hat den mobilen Scanner als überall nachbaubares Open-Source-Projekt entwickelt. Dafür erhielt er den James Dyson Award 2021. Der Scanner arbeitet mit einem InGaAs-Sensor als Infrarot-Spektrometer im Bereich von 750 bis 2500 nm und kann so die materialspezifischen Absorptions-Spitzen der Materialien ermitteln. Technisch basiert die Lösung auf dem Open Source-Reremeter-Projekt von Armin Straller.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: https://github.com/arminstr/reremeter (Das Reremeter-Projekt)