Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Schützen thermisch vor Überlast

Die thermischen Geräteschutzschalter TCP von Phoenix Contact werden mit der Variante TCP 10 um Geräte mit höheren Nennströmen erweitert.

Durch diese Erweiterung ist es nun möglich auch größere Lasten mit bis zu 20 A thermisch vor Überlast zu schützen. In Kombination mit dem Reihenklemmenportfolio PT 10 FSI-C können Applikationen bis 250 V AC und 65 V DC mit einem einfachen Basisschutz versehen werden. Um bestehende Schmelzsicherungen mit einer wiedereinschaltbaren Variante auszutauschen und so den Wartungsaufwand zu minimieren, eignen sich die TCP-Produkte. Der zweiteilige Aufbau bietet die Möglichkeit eines einfachen Austauschs. Durch die Brückenschächte der Reihenklemmen kann eine Potenzialverteilung einfach umgesetzt werden, so dass der Installationsaufwand deutlich reduziert wird.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: Phoenix Contact