Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

MAX! Cube LAN-Gateway

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 31,50

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 099004
  • 4047976990047
Die Schnittstelle zwischen den Funk-Komponenten der MAX!-Heizungssteuerung und dem Computer-Netzwerk im Haus.
Die Schnittstelle zwischen den Funk-Komponenten der MAX!-Heizungssteuerung und dem... mehr

MAX! Cube wird über ein Netzwerkkabel an den Netzwerk­router im Haus angeschlossen, gibt die Konfigurations- und Steuerdaten vom Computer oder mobilem Gerät an die Heizkörperthermostate weiter und speichert alle Konfigurationsdaten. So ist der Regelbetrieb ohne eingeschalteten PC möglich.

  • Heizungssteuerung über Internet, von überall und mobil per Smartphone steuerbar
  • 50 Geräte in maximal 10 Räumen steuerbar
  • Verschlüsselte Kommunikation im Netzwerk (AES128)
  • Bei der Portal-Registrierung keine Angabe von persönlichen Daten erforderlich
  • MAX! Internet-Portalservice-Nutzung bereits im Preis enthalten - keine Folgekosten 
  • Ermöglicht das einfache Einstellen und Steuern aller MAX!-Komponenten mit der MAX! PC-Software
  • Beim Einsatz des MAX!-Wandthermostat+  IST-Temperaturanzeige in der PC-Software, im Portal und in der App
  • Gesicherte bidirektionale Funkkommunikation mit  allen Komponenten
  • Statusanzeige des Systems
  • Weitergabe von Statusmeldungen der Komponenten
  • Einfache Installation und Nutzung auch ohne Netzwerkkenntnisse
  • Speichert alle individuellen Geräte-Einstellungen und Parameter, dadurch ist der Betrieb des Systems auch unabhängig von PC oder Internet möglich
  • Kompatibel mit mediola Universal-Gateways für eine Smart-Home-Integration (mediola Gatway mit AIO CREATOR NEO sowie NEO Plugin MAX! erforderlich)
  • Regelung der MAX! Heizungsthermostate auch autark und ohne MAX! Cube LAN-Gateway möglich (nur für die Konfiguration ist ein eingeschalteter PC notwendig!)

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der MAX! Cube ausschließlich mit den unter "Zubehör" angegebenen Komponenten kompatibel ist.

 

Kundenbewertungen
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
34
4
23
3
7
2
5
1
5
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4.05
74 Kundenbewertungen
verifizierter Verkauf 22.11.2017

Rasch und einfach zu installieren. Funktioniert super!

verifizierter Verkauf 31.10.2017

super schnelle Anbindung ins Netzwerk, macht das was Sie soll. Kann ich nur weiter empfehlen.

verifizierter Verkauf 11.02.2016

Sehr einfach zu installieren die Box und die Software für den PC funktionieren prima, und es macht richtig Spaß, die Temperatur im ganzen Haus zentral zu steuern.

verifizierter Verkauf 17.11.2015

Sehr einfach zu installieren. Was in der Beschreibung und auch in den "angrenzenden" Unterlagen nicht gut abgebildet ist, sind die Schritte der Einbindung der möglichen Geräte, soll heißen, was mache ich wie! Es ist sehr viel Kraft in die Hinweise zur Befestigung investiert worden, die konkreten Schritte der Einbeziehung aller Komponenten fehlt meiner Ansicht nach.Eigentlich untypisch für die ELV Produkte, diese haben alle eine sehr ausführliche und verständliche Bedienungsanleitung.Auf Anfrage habe ich den Hinweis erhalten, es handelt sich um eine OEM-Version und hier müsste man andere Schritte gehen!?Welche? Als Anwender (Nichtelektroniker) sollte ich es schon verstehen. Von mir deshalb zur guten Nutzung ein NEGATIV.

verifizierter Verkauf 27.12.2013

Habe den Max! Cube Lan Gateway seit 2 Jahren im Einsatz und habe die besten Erfahrungen damit gemacht. Kann ihn nur empfehlen.

verifizierter Verkauf 05.12.2013

Habe das komplette Haus mit MAX! ausgestattet. Installation und Einstellung via PC kinderleicht. Die Steuerung via IOS oder Android ist eine Freude. Faul im Bett liegen und mit dem Tablett im Badezimmer die Heizzeit verlängern ... man könnte sich fast für die Faulheit schämen. In 3-4 Monaten wird sich zeigen wieviel Energie gespart wurde. Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut.

verifizierter Verkauf 25.03.2013

Habe noch nie so eine einfache Instalierung gehabt.

verifizierter Verkauf 07.02.2013

Top Produkt. Installation dank guter Anleitung problemlos.

verifizierter Verkauf 21.01.2013

Funktioniert wie beschrieben, relativ schnell war das Gerät konfiguriert. Auch die Funkverbindung zum Thermostat und den Reglern ist stabil und reicht weit. Punktabzug für die geöhnungsbedürftige Konfiguration von Wochenprogrammen, wenn man mehrere zusammenhängende Tage gleichzeitig konfiguriert. Darüber hinaus fehlt die Offset-Funktionalität (im Modus mit Cube) die Hilfe dazu passt nicht zu der verfügbaren Funktionalität.Fazit: Kostengünstige aber voll funktionsfähige Steuerung, die ich sofort wieder kaufen würde.

verifizierter Verkauf 15.01.2013

Prima und einfach!Etwas größere Reichweite wäre angenehm.

verifizierter Verkauf 14.01.2013

Nach anfänglichen Schwierigkeiten leichte Installation und Bedienung.

verifizierter Verkauf 28.12.2012

Funktioniert einwandfrei. Nur die Software sowie die Iphone-App bedarf einer Überarbeitung um alle Möglichkeiten auszuschöpfen und anzuzeigen.

verifizierter Verkauf 24.12.2012

die MAX! artikel kann man nur empfehlen, ich beziehe mich hier auf den cube, die heizungs und wandthermostate!klappt alles so wie es sein soll, schön wäre nur, wenn die iphone /pad app etas umfangreicher wäre...

verifizierter Verkauf 30.11.2012

Ich bin sehr froh dies gekauft zu haben. Einfache Installation. Zwei Sachen sollte verbessert werden. 1. Die Halterung ist unpraktisch für die Wandmontage. 2. LAN Kabel zu kurz.

verifizierter Verkauf 29.11.2012

Sehr gutes System, vor allem durch die bidirektionale Kommunikation. Sehr stabile Funkverbindung trotz Zimmerdecke und ca. 12 m Luftlinie zum am weitesten entfernten Heizkörper und diversen Störquellen ( W-LAN, DECT, Funkwetterstation, Funkfernbedienung usw ). Die Montage/ Einrichtung war schnell erledigt, auch die App auf dem Handy arbeitet ohne Probleme. Das Feintuning war auch nach einer Woche abgeschlossen. Ein Tipp für alle, die ein hydraulisch gut abgeglichenes Heizungssystem besitzen : man sollte doch alle Ventilunterteile ( Heimeier) und Rücklaufdrosselungen auf vollen Durchfluß stellen um die Aufheizzeiten möglichst gering zu halten. Auch vom Preis ist das System durchaus erschwinglich, im Vergleich zu einem großen amerikanischen Hersteller schon fast ein Schnäppchen.

verifizierter Verkauf 27.11.2012

Super Qualität, sehr einfache Installation, sehr zuverlässig und ein sehr guter Preis!

verifizierter Verkauf 23.11.2012

Die Hardware verdient 5 Sterne, die Software allerdings nur einen. Texteingabebasierte Steuerung im Wochenprogramm funktioniert nicht richtig, nur durch das Herumschieben der Balken geht's. Für einen Malocher im Wechselschichtdienst wäre zudem eine Anlage verschiedener Wochenprofile zur schnellen Wiederverwendung hilfreich.

verifizierter Verkauf 20.11.2012

Ich setze die Max-Heizungssteuerung in meiner Ferienwohnung ein. Bevor ich dorthin abreise stelle ich über das Internet dort die Heizung an. Bei meiner Ankunft sind alle Räume dann angenehm warm.Die Installation des Max! Cube's und der Heizkörperthermostate erwies sich als einfach und fast problemlos. Bei einigen Thermostaten war allerdings eine Rückstellung auf Werkseinstellungen erforderlich, was zu einigen Verrenkungen führt, weil alle drei Tasten gedrückt bleiben müssen, während man die Batterien wieder einsetzt.

verifizierter Verkauf 14.11.2012

Seit der MAX! Cube angeschlossen ist, deckt er die Funktionen ab für die er angeschafft wurde. Ich bin voll zufrieden.

verifizierter Verkauf 31.10.2012

Die Installation vom Max Cube war einfach.Nur das Zusammenbringen der anderen Komponenten (Wandthermosstate, Heizkörperregler und Fensterkontact)war sehr schwer mangels besser Installationsbeschreibung vom Max Cube.

verifizierter Verkauf 30.10.2012

Das Herzstück der Heizungssteuerung, Installation relativ Problemlos, ich empfehle vorher im ELV Forum die Tips von einigen Usern zur Installation VORHER zu lesen, erspart viel Zeit. Viele sinnvolle einstellungen der Heizung am PC möglich und anschaulich auf dem Bildschirm dargestellt.Wichtig eine stabile Internetverbindung dann läuft alles einwandfrei.Preis/Leistung fantastisch.Wir sind mit unserer Max Steuerung mehr als zufrieden, lohnende Investition.Wir überlegen diese in unsere Büroräume zu installieren.So lernen Mitarbeiter spielerisch das ein offenes Fenster über Nacht am nächsten Tag ein kaltes Büro beschert und nicht dem Chef eine hohe Heizkostenrechnung -)

verifizierter Verkauf 27.10.2012

Montage,Programmierung und Inbetriebnahme super einfach funktioniert sehr gut

verifizierter Verkauf 23.10.2012

Einfach Installation. Rundum zufrieden mit einem Erweiterungswunsch für die Zukunft: Speicherung und Auswahl mehrerer Wochenprogramme.

verifizierter Verkauf 10.10.2012

Bin zwar noch in der Testphase (4 Thermostate über 2 Etagen), bisher funktioniert das Gerät aber genau so, wie ich es erwarte. Anschließen und Einrichten kein Problem wenn ein DHCP Server im Netzwerk läuft. Wenn kein DHCP läuft, ist das Einrichtung einer festen IP ein wenig umständlich, jedoch auch nicht wirklich ein Problem. Zumindest dann, wenn wenigstens halbwegs weiss, was eine IP und ein Gateway ist.Die Oberfläche zur Steuerung der Thermostate erscheint ein wenig lieblos, ist aber zweckmäßig und funktioniert recht intuitiv. Letztendlich kann man damit genau das machen was man möchte. Nämlich Thermostate und Schalter steuern. Das Ansprechverhalten der Thermostate nach einer Änderung über die Software ist, verglichen mit (auch teureren) Lösungen recht schnell und völlig in Ordnung.Die Steuerung über das Portal (Android Handy) ist sehr träge und es vergeht auch schon mal 15 bis 30 min. bis die Einstellungen greifen. Allerdings halte ich das nicht wirklich für ein Problem, da diese Option bei mir nur in seltensten Fällen genutzt wird und eigentlich nur zur Kontrolle dient. Ich sitze selten auf der Arbeit rum und verstelle ständig die Heizeinstellungen. Dafür habe ich den Wochenplan.Das Preis Leistungsverhältniss halte ich für derzeit unschlagbar. Ich kenne auch keine andere Lösung, bei der ich nicht gleich eine komplette Haussteuerung kaufen muss und ein Mehrfaches bezahlen muss, obwohl ich es nicht brauche. Werde nach und nach alle Heizkörper mit entsprechenden Thermostaten ausstatten. Fazit: Für den Preis und die gebotene Leistung absolut zu empfehlen.

verifizierter Verkauf 18.09.2012

Installation hat bei mir einwandfrei funktioniert. Sowohl am PC, wie auch am MacBook Air. Steuerung per App (iPhone) geht auch gut, wenn auch mit etwas zeitlichem Versatz (ein/zwei Minuten). In einem anderen Kommentar wurde bereits angesprochen, dass die Max!-Software eine Freigabe für eingehende Javaverbindungen benötigt. Muß jeder für sich entscheiden, wie er das bewertet. Ich löse das so, indem ich für aufwendige Konfigurationen, die ich mit der Software mache, die Javaverbindung freigebe und danach wieder sperre. Temperaturkorrekturen nehme ich dann per App vor.Habe den Cube bereits mehrmals wegen Umstellmaßnahmen vom Netz getrennt. Er hat immer wieder seine Einstellungen behalten.

verifizierter Verkauf 16.09.2012

Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten funktioniert der Cube einwandfrei. Leichtes Einstellen der einzelnen Komponenten.

verifizierter Verkauf 15.03.2012

...im Prinzip ganz gut, aber da sind noch ein paar Unzulänglichkeiten, wie der nicht ständige Zugriff auf's I-Net. Wenn der gerade nicht da ist, verhält sich der Cube merkwürdig und versetzt die Zeiten. Da ich davon ausgehe, dass ELV die Firmware noch "evolutionert" ist das eine prima Sache und der Cube kann empfohlen werden.

verifizierter Verkauf 05.03.2012

Prinzipiell eine tolle Lösung. Besonders in einem Büro in dem in der Nacht und am Wochenende eine automatische Absenkung der Solltemperatur Sinn macht, ist es ideal um Heizkosten zu sparen . Nur fehlen mir in Kombination mit dem Eco Taster und dem Thermostate zwei Punkte.Thermostate: Es fehlt die Information der IST-Temperatur. Es wäre von Vorteil wenn man als Kurve die tatsächliche Temperatur im Raum ansehen könnte. Dann währe es noch leichter den Zeitbereich abzuschätzen die es braucht um von der Nach-Absenkung auf die normale Temperatur aufzuheizen.ECO-Taster: Derzeit kann der Taster nur auf den ECO Modus umschalten, aber er bleibt dann auch in dem ECO-Modus (also Manuel) er stellt erst wieder auf den AUTO Modus wenn man wieder den Taster drückt. Es wäre toll wenn es nur für den laufenden Tag auf den ECO Modus schaltet und dann ab dem nächsten Tag ganz normal im AUTO Modus wäre. Besonders im Büro könnte dann der letzte Mitarbeiter der den Raum verlässt die ECO Taste drücken und die Thermostate würde in den Absenkbetrieb gehen. Am nächsten Tag läuft aber wieder das AUTO Programm und die Temperatur beginnt bereits 2 Stunden bevor der erste Mitarbeiter kommt wieder die Temperatur zu erhöhen. Besonders wenn einmal an einem Nachmittag niemand mehr im Büro ist spart dass nochmals Energie.

verifizierter Verkauf 04.03.2012

Installation klappte bei mir nur mit ausgeschaltetem Virenscanner/Firewall (Avast). Doch selbst dann konnte ich die am Cube angemeldeten Devices nicht erreichen bzw. steuern.Verarbeitung und Design gut gelungen. Eigentlich schade drum.

verifizierter Verkauf 25.02.2012

sehr gutes produkt.einfach aus packen und am router anschliessen und das programm installieren, fertig.die installation und bedienung des programm funktioniert auch auf 64bit betriebsystemen.die einstellungen und planung für die unterschiedlichen tages- und wochenprogramme in unseren 5 räumen gehen schnell von der hand.einziges problem was ich hatte, war für eine neue temperatureinstellung einige tage später, war ein nicht starten des programm, weil eine datei fehlte. dieses problem wurde durch den hilfe-bereich von elv gelöst und die ständige neuinstallation des programm, war dann nicht mehr nötig.das gesamtkonzept der max-reihe einfach überzeugend.die bindung der thermostate und fensterkontakte inkl. namens- und raumzuzuweisung geht ebenfalls ohne probleme.

verifizierter Verkauf 23.02.2012

USB-Ladegerät ging nach 2 Tagen kaputt, Ersatz wurde mir kostenfrei gesendet - kein Problem.Sehr sehr geniale Idee, die auch funktioniert. Schade, dass die Box nicht über einen eigenen Webserver verfügt und so das kostenpflichtige Portal genutzt werden muss, bzw. die Übertragung verzögert abläuft. Änderungen werden über das Portal, bei z.B. offenem Fenster, ignoriert. Kleine Bugs im Wochenprogramm bei der Änderung einzelner Tage. Grösstes Makel ist, das die IST-Temperatur nicht angezeigt werden kann. Das wäre neben der SOLL-Temperatur noch eine gute Kontrolle aus der Ferne - wofür das System ja geschaffen wurde.Wenn sich die Software noch bessert, dann wären es 5 Sterne!

verifizierter Verkauf 17.02.2012

Problemlose Einrichtung, zuverlässiger Betrieb. Das Gesamtsystem überzeugt, auch wenn die Software noch (Kür-)Baustellen aufweist. So würde ich mir die Hinterlegung von Profilen wünschen (z.B. Montag Spätdienst, Dienstag Früh... usw.). Aber wie gesagt: Insgesamt wirklich empfehlenswert!

verifizierter Verkauf 15.02.2012

Installation easy, allerdings habe ich bewusst das Komplettgerät bestellt.

verifizierter Verkauf 11.02.2012

Funktioniert sehr gut,Menü ist selbsterklärend.Greife per PC und Android-Smartfon darauf zu.

verifizierter Verkauf 09.02.2012

Die größte Enttäuschung aus dem Max!-Sortiment. Dieser Cube ist zwingend im Internet einzubinden, um de Uhrzeit zu erhalten!! Und dazu müssen auch noch Ports geöffnet werden. Keine mnauelle Uhrzeiteinstellung möglich. Mit der Software können die Wochenprogramme und die Temperaturen verwaltet werden. Die Software zeigt nicht die tatsächliche Raumtemperatur und auch nicht die Ventilstellung an.Vorteil des Cube: man kann von unterwegs aus (per Smartphone z.B.) die Soll-Temperaturen ändern bzw die Wochenprofile editieren.

verifizierter Verkauf 31.01.2012

Leicht zu installieren und funktioniert einwandfrei

verifizierter Verkauf 27.01.2012

Sehr funktionabel, allerdgings mit zu schwacher Funkstrecke. Selbst bei Trockenbau-(hohl-)Wänden wird das Funksignal stark geschwächt, und wenn dann noch ein Metallschrank im Weg steht, geht nichts mehr.

verifizierter Verkauf 26.01.2012

Software könnte besser beschrieben sein

verifizierter Verkauf 11.01.2012

Technisch ok, aber könnte wesentlich kleiner sein. Alles umbaute Luft.

verifizierter Verkauf 07.01.2012

Anschluss und Erstinbetriebnahme verlief reibungslos.Handhabung per Software hat Verbesserungspotenzial. Die Lösung per Java als Webserverapplet bietet leider keine einfache Möglichkeit, die Application als Dauerbetrieb laufen zu lassen. Die Konfiguration der Heiz-Thermostate und des Eco-Tasters war einfach und ging schnell vonstatten.Es wäre wünschenswert, Räume auch ohne Thermostate erstellen und mit Wochenprogramm versehen zu können.Was auch verbessert werden muss, wenn aus einem Raum ein Thermostat entfernt wird (kein Thermostat mehr im Raum ist) und ein anderes hinzugefügt wird, wird das Wochenprogramm des Raumes gelöscht und entweder mit dem Standartprogramm oder mit dem Wochenprogramm des Thermostates überschrieben - das konnt ich noch nicht ermitteln. Fakt ist jedoch, ein Wochenprogramm sollte Raumgebunden sein, nicht Thermostat-Gebunden.

verifizierter Verkauf 02.01.2012

Habe den MaxCube nun einige Wochen in Betrieb und bin sehr zufrieden. Installation völlig problemlos, alles hat auf anhieb funktioniert, Ansteuerung über IPhoneApp funktioniert verlässlich. Würde mich freuen, wenn das System weiter ausgebaut würde und nicht nur eine Heizungssteuerung, sondern eine Haussteuerung ala RWE integriert würde.

verifizierter Verkauf 31.12.2011

Nach anfänglichen Schwierigkeiten ( Max Cube war bei Lieferung defekt ) funktioniert es sehr gut.

verifizierter Verkauf 31.12.2011

Bisher leider sehr enttäuschend.Neben Problemen, mehr als 10 Thermostate dem System bekannt zu machen (3 Fensterkontakte und ein Wandthermostat sind auch mit drin) läuft die iPhone App nicht richtig und die nun endlich erschienen Android App ist auf meinem GalaxyTab 10.1 nicht zum Laufen zu bewegen. Ein für Sekunden eingefrorener Touchscreen ist die Folge.Das System ist bisher echt enttäuschend...

verifizierter Verkauf 26.12.2011

Es gibt keine Möglichkeit die Einstellungen, z.B. Sommerbetrieb und Winterbetrieb als Datei zu speichern, um Diese dann wieder neu zu laden.Das Gateway muss immer wieder neu per Software gestartet werden. Man kann die Zuordnung nicht als Favorit im Browswer speichern.Java-Programmierung sehr, sehr langsam.Werde noch abwarten bis alles optimiert ist.

verifizierter Verkauf 22.12.2011

Nach ca. 2 Stunden war die Wohnung mit 4 Heizkörperthermostaten und dem Cube LAN-Gateway ausgerüstet, inklusiv der Internet Einbindung und Zugriff per IPhone. Das Preis-Leistungs Verhältnis ist sehr gut (z.B. verglichen mit RWE Smarthome). Die Dokumentation könnte alle Komponenten zusammenfassen sowie auf kleinere Probleme (wie javaw.exe) hinweisen.

verifizierter Verkauf 16.12.2011

Hatte keine Probleme mit dem Setup, Verbindung zum Cube ueber Wlan geht. Bei der Hardware gibt es nichts auszusetzen. Nur die Software ist so 90er Jahre! Beim klick auf das desktop Icon muss ich das javaw.exe file suchen (liegt vielleicht an der Win7 64bit version). Der Browser startet und die PC Software, Regelung/einstellung in der Software ist sehr altbacken, gute alte Microsoft Schule, viele mausklicks sind noetig, wenn man verschiedene Temperaturen in den einzelnen Raeumen einstellen will, nicht zu reden von woechentlichen aenderungen. Viele klicks fuehren in eine Sackgasse oder sind nur dum, sehr umstaendliche zu Bedienung, hilfe von Apple bei der Software ist Wuenschenswert. Werde noch das Smartphone App ausprobieren, denke diese wird auch nicht besser sein. Nest.com wird bald den etablierten zeigen wie man so was richtig macht.Fazit: Hardware gut, PC Software so 90er Jahre.

verifizierter Verkauf 12.12.2011

Nachdem ich hier die ersten Bewertungen gesehen hatte, war ich stark am überlegen ob ich mir dieses System überhaupt anschaffen sollte. Ich habe mir dann erst einmal den Cube und ein Thermostat bestellt. Das Einrichten ging ohne Probleme von statten. Per DHCP und anschließender Portfreigabe an der Fritz Box 9370 hat sich der Cube mit dem Internet verbunden. Dann den Thermostat an meine Bedürfnisse angepasst und fertig. Das Einzige was nicht richtig beim installieren lief, war bei der Installation der Software, das die „jawaw.exe“ nicht gefunden wurde. Was aber in FAQ von ELV beschrieben wird und nachdem ich die „jawaw.exe“ in das beschriebene Verzeichnis kopiert habe, auch ohne murren dann lief. Ich habe mir das dann ein paar Tage angeschaut, und dann noch zwei weitere Heizungsthermostaten und einen Wandthermostaten bestellt. Auch hier lief, alles beim Einrichten ohne Probleme ab. Ich kann nur sagen, das ich bisher voll zufrieden mit dem System bin. Es werden noch mehrere Komponenten folgen...

verifizierter Verkauf 09.12.2011

Alles in allem ein super Teil, auch wenn ich die Anmeldung der Fernsterkontake nicht ganz einfach fand und die Steuerung vom Internet unter der in der Beschreibung angegebenen Adresse "http://max.eq-3.de" nicht funktionierte und die Iphone-App noch nicht vorhanden war.(jetzt vorhanden) richtige Portaladresse https://www.max-portal.elv.de/

verifizierter Verkauf 08.12.2011

Endlich meine eigene Schaltzentrale für Zuhause.Die komplette Anlage gut übersichtlich.

verifizierter Verkauf 07.12.2011

Schnell und einfach zu installieren. Gute Reichweite. Genial. Bitte noch mehr Komponenten wie z.B. Raumfühler und Pumpenschalter

verifizierter Verkauf 02.12.2011

Eine sehr gute Idee, aber die Software hat noch einige Mängel.Ein Fenster- bzw. Türkontakt wird zu schnell bearbeitet. Bei uns wird die Terassentür sehr oft geöffnet, meist nur kurz um rein oder rauszugehen. Dabei versuchen die Thermostaten sofort runterzuregeln. Noch bevor das erledigt ist, ist die Tür aber wieder zu, so dass wieder hochgeregelt wird.das ist erstens nicht gut für die Batterien und Stellantrieb und auserdem nervt das Geräuch des Antriebes. Hier sollte man eine Verzögerungszeit einstellen können.Außerdem regeln die Thermostaten manchmal längere Zeit, warum kann ich nicht sagen (Raum ist warm,türen und Fenster wurden nicht geöffnet

verifizierter Verkauf 01.12.2011

Das fremde Hosting ist für Menschen mit eigenem Server eigentlich nicht nachvollziehbar.Der Java Client auf dem Rechner schmiert unter WIN7 64bit garantiert ab, wenn das Host System in den Energiesparmodus wechselt. Das Resultat und die Einsparung machen den Einsatz trotzdem sinnvoll.

verifizierter Verkauf 29.11.2011

Nachdem ich die bisherigen Bewertungen gelsesen hatte war ich skeptisch. Habe mich aber trotzdem entschieden, das Cube LAN-Gateway zusammen mit einigen Thermostaten und einem Fensterkontakt zu bestellen. Am Ende funktioniert das System und ich habe für 3 weitere Räume in meinem Haus Thermostaten und Fensterkontakte nachbestellt und bin nach einigen Wochen Nutzung immer noch zufrieden. Ich bin in der Lage, aus dem Ausland die Thermostaten zu bedienen und zu konfigurieren, ganau das wollte ich (damit ich auf meine unregelmäßigen Heimreisen reagieren kann). Ich benutze dafür ein iPhone und greife über das ELV-Portal "www.max-portal.elv.de" auf meinen Cube zu, nachdem ich per MAX!-Software einen Internetzugriff erstellt habe (hier wäre in der Software eine Bestätigung der erfolgreichen Einrichtung und die Wiederholung des Passwortes hilfreich). Der Fernzugriff ist in der Dokumentation nicht ordentlich beschrieben, so gibt es auch u.a. ein Portal "www.max.eq-3.de", das kann man aufrufen jedoch nicht erfolgreich anmelden, keine Ahnung für wen das Portal gedacht ist. Ein Fernzugriff ist auch per PC über eine Tunnelverbindung (VPN)zum heimischen Netzwerk (z.B. zur Fritzbox) per MAX-Software möglich, da spart man sich später die 5 Euro...Die gesamte Software ist noch sehr hakelig (z.B. bei der Wochenprogramm-Einrichtung) und die Fensterkontakte sollte man nicht zu schnell hintereinander öffnen und schließen, dann "hängen sie sich auf".Das die Verfügbarkeit einer Smartphone-App suggeriert wird aber letzlich nicht existiert ist sehr bedauerlich und hat ELV eigentlich nicht nötig. Wenn der Zugriff per Portal als App zu verstehen ist, dann ist es einmal mehr unprofessionell... Naja, am Ende war es für mich keine Fehlinvestition.

verifizierter Verkauf 23.11.2011

Ich bin von diesem Produkt überzeugt. Die Einrichtung des Cube war ein Kinderspiel, da sehr gut erklärt bzw. selbsterklärend.Das Gerät kann ich ohne Einschränkung weiter empfehlen.Einziger Wehrmutstropfen es gibt noch keine Software zum externen Steuern über das Handy, ob iPhone oder Android.Soll aber 2012 folgen.

verifizierter Verkauf 23.11.2011

Trotz der zum Teil sehr negativen Forumsbeiträge beschloss ich das System selbst auszuprobieren. Ich bestellte 3 Thermostate den Max Cube sowie einen Fensterkontakt.Die Installation funktionierte problemlos und schnell (Win 7 64 bit).Der Zugriff mittels Webinterface (Ipad und Android Smartphone) funktioniert einwandfrei ! Sicher gibt es fast immer Verbesserungspotential. Eine extra App benötige ich persönlich nicht, wenn aber wie ich las, eine App für Iphone kommt, wäre es sehr schön diese auch für das Ipad mit entsprechender Auflösung sowie eine Android App bereitzustellen. Fazit: Mein System läuft jetzt seit 3 Wochen ohne Probleme und es ist schön, wenn ich mal früher als geplant nach Hause komme die Heizung von außerhalb entsprechend hochzufahren !

verifizierter Verkauf 22.11.2011

Einfach genial. Die Heizungsteuerung vom PC oder iPhone aus. Nun wird im Büro erst dann vom Wohnzimmer aus warm gedreht, wenn man es hinterher auch braucht. Und im Bad verheizt man mit dem Fensterkontakt nicht mehr unnötig is Freie, wenn man nach dem Lüften mal wieder das Schließen vergisst.Sehr einfache Konfiguration und Steuerung.

verifizierter Verkauf 22.11.2011

Gutes Produkt, problemfreie Einrichtung, funktioniert unter Windows 7 ebenso wie unter OSX Lion.

verifizierter Verkauf 22.11.2011

Installation ist einfach wenn man die Firewall und das Antivirus Programm kurzzeitig deaktiviert. Hin und wieder findet der Cube einen Thermostaten nicht.Deshalb fehlt ein Stern :-) Preis/Leistung finde ich absolut o.k.

verifizierter Verkauf 21.11.2011

tut was er soll. Es kommen auch regelmäßige updates. Sehr gut.

verifizierter Verkauf 20.11.2011

Super Produkt, preiswürdig, arbeitet stabil, bald werde ich auch noch dahinter kommen, wie ich meine heizung über's Internet steuern kann. Ein Kompendium über das gesamte MAX!-System wäre eine gute Hilfe. Eine Erweiterung auf die Heizungsanlage - zumindest Vor- und Nachlauf- sowie Außentemparatur wäre eine interessante Erweiterung.Da das Produkt neu ist, gejht es mit der Entwicklung sicherlich noch weiter.

verifizierter Verkauf 16.11.2011

Wenn die Installation erledigt ist absolut "wartungsfrei". Das Ändern der eigenen/festen IP Adresse könnte etwas komfortabler gestaltet werden!

verifizierter Verkauf 10.11.2011

Super! Das ist die Zukunft. Gekauft, geliefert, ausgepackt. Installationszeit 5 Minuten, seitdem ohne Einschränkungen im Einsatz!

verifizierter Verkauf 07.11.2011

Technisch ok aber Bauern/ Kundenfang. Es wird mit iPhone u android app geworbenDie es nicht gibt.

verifizierter Verkauf 04.11.2011

Die Produktbeschreibung grenzt an Betrug! Es wird eine Steuerung mittels Iphone beworben, die es jedoch in Wirklichkeit nicht gibt! Dazu keine Reaktionen von ELV ! Bin ich so nicht gewohnt.Die Regelung und Steuerung per Internet ist in Ordnung. Man möchte aber nicht an der Naser herumgeführt werden !

verifizierter Verkauf 03.11.2011

Keine Probleme, aber noch keine App für Androit Smartphones

verifizierter Verkauf 03.11.2011

Der MAX! Cube ermöglicht es, die Heizkörperregelungen von bis zu 10 Räumen zentral zu konfigurieren. Dies sind mir eigentlich 4 Räume zu wenig. Wenn man den Cube eingeschaltet lässt, kann man die Sollwerte und Fensteröffnungsstati jederzeit sehr kurzfristig von zentraler Stelle einsehen. Wenn man ein mit Fensterkontakten ausgestattetes Fenster nur sehr kurz schließt, stimmen allerdings die angezeigten Solltemperaturen nicht mehr. Schön wäre auch, wenn man hier zusätzlich die Temperatur-Istwerte und Stellgrößen angezeigt bekäme.Die Software ist leider noch nicht ganz ausgereift, wie z.B. die implizite gleichzeitige Veränderung des Programms gleich eingestellter Tage über den Einstellungsdialog, welche meist unerwünscht ist.Am meisten stört mich an der Web-Software aber, dass man nicht mehrere Profile für die Wochenprogramme verwalten kann. Ich möchte in der Schulzeit, wenn meine Kinder fast den ganzen Tag unterwegs sind, ein anderes Wochenprogramm verwenden als in den Ferien. Am liebsten wäre es mir, wenn man alle Einstellungen inklusive Wochenprogramm aus einer leicht editierbaren ASCII-Datei einlesen und auf den MAX!Cube übertragen könnte. In einer ASCII-Datei könnte man die Einstellungen auch sehr viel schneller vornehmen als in der Web-Oberfläche. Ohne eine solche Möglichkeit ist das MAX!-System bei den mindestens 10 mal jährlich stattfindenden Wechseln zwischen Schulzeit und Ferienzeit ein Rückschritt gegenüber der ETH-Comfort-Serie.Aufgrund weiter Probleme mit der Firmware der Heizkörperregler habe ich meinen MAX! Cube inzwischen zurückgeschickt und hoffe, dass die Probleme bald gelöst sein werden, denn konzeptionell ist MAX! toll.

verifizierter Verkauf 02.11.2011

Software ist Mangelhaft!Es besteht keine Kontrolle, Uhrzeiten manuell einzupflegen, da Zeitabgleich über Internet fehlerhaft.

verifizierter Verkauf 31.10.2011

funkreichweite könnte besser sein. noch besser währe eine WLan verbindung

verifizierter Verkauf 30.10.2011

Die Idee des neues Systems ist ja nicht schlecht, ABER die Software zum jetzigen Zeitpunkt ist unausgereift und nicht mal Beta Stadium würdig.Ich habe das System nach 5 Stunden testen und probieren entnervt zurückgeschickt. Von der vorgetäuschten Steuerung via Smartphone ist nichts im Android Market oder im Apple Store zu sehen.Das ganz hat Potential da die SW unter Java läuft, doch LINUX- und MAC Anwender haben nichts davon. Jetzt (10.2011)Finger weg davon, vielleicht kann man sich das in einem Jahr wieder ansehen .

verifizierter Verkauf 25.10.2011

super idee. ausführung mangelhaft. solange kein zeitabgleich zwischen dem cube und den heizkörperthermostaten verlässlich funktioniert ist das teil nicht zu empfehlen.

verifizierter Verkauf 16.10.2011

Einfache Konfiguration. Allerdings dauert es etwas, bis alle Einheiten korrekt synchronisiert. Das System läuft seit 3 Wochen einwandfrei!

verifizierter Verkauf 02.10.2011

Phantastische Idee. Allerdings muss an der Seite des Portals und der Steuerung noch einiges getan werden. Ich habe die Produkte alle zurückgeschickt und beschlossen mich dem Thema in 2 Jahre nochmals zu widmen, was letztlich darin begründet ist, dass ich keinen weiteren Einspareffekt sehe. Mein heizung läuft schon weitestgehend nur zu den wesentlichen Zeiten.Danke an das ELV Team für die flexible Handhabung und die Beratung im Vorfeld.

verifizierter Verkauf 28.09.2011

Keine Probleme, Einrichtung war einfach, nur die I-Phone App fehlt leider noch.

verifizierter Verkauf 14.09.2011

Die Konfiguration der Heizregler mittels des MAX Cubes ist wirklich sehr einfach. Wünschenswert wäre auf jeden Fall eine bessere "Hilfe" und ein besseres Handbuch. Punkteabzug deshalb weil ich nicht verstehen kann wieso ein extra Programm notwendig ist um den Cube zu erreichen, jedenfalls nicht wenn ein Webserver eingebaut ist. Zur Erstkonfiguration oder für Unbedarfte mag das OK sein, aber andere Hersteller zeigen das es auch komplett ohne Zusatzsoftware sehr komfortabel geht.Stuerung und Einbindung der Stellregler geht einfach von statten und Wochenprogramme können sehr schnell und präzise erstellt und wenn notwendig kopiert werden auf andere Stellregler.Wichtig: Veränderungen der Einstellungen, z.b. im Wochenprogramm, werden erst nach etwa 2 Minuten ausgeführt.Der Cube ist nach Einrichtung eines Kontos über :https://www.max-portal.elv.de/login.jsp überall aus dem Internet erreichbar. Steuerung entspricht nicht ganz 1:1 den Möglichkeiten der Software.Leider lassen sich derzeit Geräte nur mittels der Software registrieren. Diese ist auf über das Loginportal zu beziehen und nach meinem derzeitigen Kenntnisstand nur für Windows PC verfügbar (Angabe ohne Gewähr), vielleicht einfach kurz vorher bei ELV nachfragen.Nach der Geräteregistrierug kann man Wochenprogramm etc. dann auch über den Internetlogin realisieren.Insgesamt bin ich sehr zufrieden, eine Kostengünstige Lösung die mir hoffentlich in der Heizperiode ordentlich Geld einspart.

Lieferumfang mehr
  • MAX! Cube LAN-Gateway
  • USB-Kabel
  • RJ45-Netzwerkkabel
  • 230-V-Netzteil
  • Winkel für Wandmontage
  • Bedienungsanleitung
Forum mehr
1 + 5 von 9
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag
darktooth

Max Portal will einfach nicht

von darktooth
17 2.511 uwe.dressel*********
ELV - Technische Kundenbetreuung

Neue Max Software zum Download verfügbar!

von ELV - Technische Kundenbetreuung
13 40.860 Christian121212
m.stemberger

MAX-Portal nicht erreichbar....

von m.stemberger
162 5.550 ELV - Technische Kundenbetreuung
mpcc

Cube im Test

von mpcc
9 585 JimKnopf1503
svenyeng

Max! ohne Java möglich?

von svenyeng
4 431 kathreas
GeroSchu

MAX! Cube Software (Problem gelöst)

von GeroSchu
1 478 Christian121212
tim68

Passwort für MAX-Steuerung??

von tim68
8 1.924 ELV - Technische Kundenbetreuung
Pitcher

Anmelden über MAX! Portal funktioniert nicht.

von Pitcher
32 898 657587
kirschi68

Steuerung der MAX!Komponenten mit Cube nur im LAN über IOS-App

von kirschi68
0 305 kirschi68
Oli82

Max! Cube kompatibel zu ETH comfort

von Oli82
15 677 ELV - Technische Kundenbetreuung
N. Kube

Klärung um Fehlermeldung

von N. Kube
4 2.832 angomü
Fubbi

MAX! Software für Mac OS lässt sich nicht installieren

von Fubbi
2 584 AnnaOnWeb
ELV_Fan

Einstellungen der Temperaturen nicht veränderbar

von ELV_Fan
15 650 ELV - Technische Kundenbetreuung
tarzanwiejane

Benutzung unter Linux

von tarzanwiejane
5 523 TurinTurambar
tim68

IP-Adresse von einem MAX! ändern?!

von tim68
8 2.294 Endpentode
503390

MAX! cube - geringe Reichweite

von 503390
19 2.411 ELV - Technische Kundenbetreuung
624936

Fehler beim Löschen eines nicht funktionierenden Gerätes

von 624936
1 293 Treesy
Der Heimwerker

Türkontakte verzögern

von Der Heimwerker
1 682 k.brueser
foberli

Cube Verbindung

von foberli
12 1.960 benziner
hphl

Fensterkontakt komuniziert nicht mit Termostat

von hphl
8 426 ELV - Technische Kundenbetreuung
wallan99

Abschaltung der Heizungspumpe, wenn keine Wärmeanforderung

von wallan99
14 655 spantax
H3rb3rt

Permanentes Abschalten über MAX API

von H3rb3rt
0 282 H3rb3rt
Ulrich.Burkhardt***********

MAX Cube, seit 06.03.2015 Konfiguration weg

von Ulrich.Burkhardt***********
1 191 ELV - Technische Kundenbetreuung
448164

Sind mehr als 8 Geräte pro Raum möglich?

von 448164
4 378 ELV - Technische Kundenbetreuung
1 + 5 von 9
Neuen Forumsbeitrag schreiben
FAQ
FAQ mehr
Seit der Installation der Software erhalte ich nach dem Anklicken des Max-Icons nur den Fehler, dass javaw.exe nicht gefunden wird. Wie kann die Funktion wieder hergestellt werden?
Zur Behebung dieser Problematik kopieren Sie bitte die Datei javaw.exe aus dem Ordner System (C):/Programme (x86)/Java/jre6/bin bzw. System (C):/Programme (x86)/Java/jre7/bin in den Ordner System (C):/Windows/System32 Anschließend kann die lokale Software über das ICON Max gestartet werden.
Wie lässt sich kontrollieren, mit welcher Uhrzeit und mit welchem Datum das MAX! Cube LAN-Gateway arbeitet?
Die Kontrolle ist über das aktuelle Log-File möglich, welches nach dem Aufruf der lokalen Anwendung angelegt wird. Unter Windows 7 und Windows Vista wird das Log-File unter C:/Benutzer/[Benutzername]/.MAX/logs Unter Windows XP wird das Log-File unter C:/Dokumente und Einstellungen/[Benutzername]/.MAX/logs gespeichert.
Lässt sich ein Update der Cube-Firmware auch durch eine direkte Verbindung des Max-Cubes mit dem PC bewerkstelligen?
Ein Update kann in diesem Fall wie folgt durchgeführt werden: 1. Der PC ist mit dem Internet verbunden (ohne Cube im Netzwerk). Zuerst ist die neueste MAX!-Software [1] zu installieren oder die bestehende lokale Software des Max!-Systems zu starten, damit die Updates aus dem Internet geladen werden können. Danach ist die lokale Software wieder zu beenden. 2. Der PC ist dann vom Netzwerk zu trennen und in den Netzwerkeinstellungen des PCs ist eine feste IP- Adresse einzustellen (z.B. IP: 192.168.0.221 Subnet: 255.255.255.0 Gateway: 192.168.0.1 DNS: 192.168.0.1) Die zuvor gegebenen Einstellungen sind zu notieren, weil diese später wieder in den PC-Netzwerkeinstellungen einzutragen sind. 3. Der Cube ist von der Spannungsversorgung zu trennen. Anschließend den Cube und den PC mit einem Netzwerkkabel direkt verbinden (ein Crossover-Kabel ist nicht zwingend erforderlich, da der Cube Auto-MDIX unterstützt). Danach die Stromversorgung zum Cube wieder herstellen. 4. Die unter 1. installierte lokale Software starten und Update durchführen (Das Update kann hierbei länger dauern, da der Cube erst versucht den DHCP Server abzufragen bevor er auf seine vorgegebene IP-Adresse umschaltet (die Software geht auf die vorgegebene Cube Adresse: 192.168.0.222). 5. Anschließend sind PC und Cube wieder voneinander zu trennen. Netzwerkeinstellungen am PC wieder auf die vorherigen Werte einstellen (siehe 2.). Danach den Cube und PC wieder mit dem Router verbinden. Alternativ ist es möglich einen 10/100Mbit Switch [2] zwischen dem Router und dem Max!-Cube zu schalten. Der Router erkennt in diesem Fall den Switch als 100Mbit-Gerät, so dass ein Firmwareupdate zu dem am Switch angeschlossenen Max!-Cube erfolgen kann.
Wie erfolgt die Einstellung von Uhrzeit und Datum?
Das System, Max ist für den Betrieb an einem Internetanschluss entwickelt worden. Ohne die Verbindung kann der Cube nicht die richtige Zeiteinstellung beziehen, so dass die Wochenprogramme nicht ordnungsgemäß funktionieren. Sollte die Internetverbindung einmal ausfallen kann das System im Notbetrieb weiter betrieben werden (ab Version 1.3.4). Sie werden dann in der Oberfläche regelmäßig auf eine Kontrolle der Systemzeit hingewiesen und müssen diese ggf. nachstellen. Da auch die Bedienung mit einem Smartphone oder über das Portal über das Internet geht kann diese Funktion ohne Internetverbindung nicht genutzt werden. Alle anderen Funktionen stehen ohne Internet zur Verfügung. Wie erfolgt die Einstellung von Uhrzeit und Datum (ab Version 1.3.4)? Der Max!-Cube erhält die Uhrzeit und das Datum über das Internet. Hierfür muss der Port 123 (UDP) in der Firewall freigeschaltet sein (dies ist bei aktuellen DSL-Routern der Auslieferungszustand). Der Cube bezieht die UTC-Zeit von einem Internet-Zeitserver. Die bezogene Zeit wird gespeichert und mit dem internen Takt des Cubes weitergezählt bis die nächste NTP-Anfrage erfolgt. Der NTP-Server wird alle 30 Minuten abgefragt. Die neue Zeitinformation überschreibt dann die im Cube gesetzte Zeitinformation. Wenn der Cube nach dem einschalten (bzw. nach einem Neustart) die Zeit nicht aus dem Internet abrufen kann (wenn z.B. die Internetverbindung nicht bzw. noch nicht gegeben ist), arbeitet der Max!-Cube erst einmal mit der Startzeit 01.01.2011 08:00Uhr. Diese wird nicht an die Geräte im System übergeben. In der Bedienoberfläche wird in diesem Fall die Systemzeit rot dargestellt und Sie können diese für einen Notbetrieb manuell einstellen. Im Hintergrund versucht der Cube weiterhin eine gültige Zeit zu beziehen. Die manuell eingestellte Zeit wird einmal im System verteilt und muss gegebenenfalls regelmäßig in der Software nachgestellt werden. Die Synchronisation zum Heizungssteller erfolgt alle 24 Stunden. Der Zeitpunkt der Synchronisation ist abhängig von der Inbetriebnahme des jeweiligen Heizungsstellers. Wenn z.B. die Inbetriebnahme um 15:00 Uhr erfolgt ist, erfolgt eine erneute Zeitsynchronisation um 15:00 Uhr des folgenden Tages. Die Berücksichtigung der Sommer-/Winterzeitumstellung erfolgt intern im Heizungssteller, so dass stets die korrekte Uhrzeit gegeben ist. Hat der Cube noch keine gültige Zeit aus dem Internet bekommen oder wurde noch keine Zeit manuell eingestellt so wird auch keine Synchronisation mit den Stellantrieben vorgenommen. Diese bleiben dann im Manu Mode und können nicht in den Auto Betrieb umgeschaltet werden.
Aufgrund eines begrenzten Datenvolumens (Einsatz der Max!-Heizungsregelung in einem Ferienhaus) möchte ich gerne wissen, wie groß der Datentransfer des Max!-Cubes im Internet im Monat ist.
Der Max!-Cube sendet alle 2 Minuten ein 3kB-Datenpaket an das Max-Portal. Das Datenvolumen beträgt somit In der Stunde: 30 x 3kB = 90kB Am Tag: 24 x 90kB = 2160kB Im Monat: 30 x 2160kB = 64800kB = 63,28MB
Smartphone-Apps
Bitte beachten Sie, dass folgende Apps zur Verfügung stehen: [1] MAX! ELV App für iPhone, [2] MAX! eQ-3 App für iPhone sowie [3] MAX! ELV App für Android, [4] MAX! eQ-3 App für Android Für die Bedienung des Max!-Cubes, welcher vom ELV-Versandhaus geliefert wurde, ist das MAX! ELV App zu verwenden, während für Max!-Cubes, welche direkt vom Hersteller eQ-3 geliefert worden sind, das MAX! eQ-3 App zu verwenden ist. Die Cube-Varianten unterscheiden sich intern durch eine unterschiedliche Zuordnung der Seriennummer (ELV bzw. eQ-3), so dass ein ELV-Cube nicht in Verbindung mit dem MAX! eQ-3 App angesprochen werden kann
Portfreischaltungen
TCP Port 80: Über diesen Port meldet sich der Cube beim Portal. Eine ausgehende Verbindung des Cube verhält sich wie ein Internetbrowser und ruft eine Website auf (z.B. http://www.max-portal.elv.de/cube). Dieser Port ist immer bei einem Router freigeschaltet (der Aufruf von Internetseiten ist ansonsten nicht möglich) TCP Port 62910: Über diesen Port verbindet sich der Cube mit der lokalen Anwendung. UDP Port: 23272: Wird von der lokalen Anwendung zum suchen der Cubes im Netzwerk verwendet und zum setzen der Netzwerkkonfigurationen. Über diesen Port wird KEINE Kommunikation ins Internet aufgebaut. Dieser Port muss in der Firewall der Rechner freigeschaltet sein, auf denen die lokale Software läuft. Eine Freischaltung im Router ist NICHT notwendig UDP Port 53: DNS Abfrage. URL -> IP Diese Einstellung ist immer richtig in den Routern und den PCs um im Internet Seiten aufrufen zu können. Wichtig ist nur, dass ein DNS Server in den Geräten im Netzwerk eingetragen ist. Dies wird im Normalfall via DHCP vorgenommen. Als DHCP Server ist im internen Netzwerk meistens der DSL-Router eingetragen, der dann entsprechend DNS Anfragen ins Internet weiterleitet und die IP-Adressen auflöst. UDP Port 123: NTP Abfrage. Anforderung der Zeit von einem NTP Zeitserver Der Cube arbeitet nur in Verbindung mit einem NTP Server zeitgenau. In dem Gerät ist keine Real-Time-Clock verbaut, so dass die Zeiteinstellung im Cube ohne NTP Server allmählich ungenau wird. Dieser Port ist normalerweise per Vorgabe in den DSL Routern freigeschaltet, dies wäre aber individuell zu prüfen, da NTP-Abfragen nicht zwingend für die Rechner notwendig sind. Anwenderseitig wäre gegebenenfalls der NTP-Server im Rechner einzustellen (zu finden bei der Einstellung der Zeit und der Zeitzone). Im Router wird dies nicht so einfach zu finden sein, da diese Einstellung (wenn überhaupt) nur in den erweiterten Einstellungen zu finden ist. Es ist auch möglich das Anwenderseitig die Firewall zusätzlich verschärft worden ist und hierbei der betreffende Port geschlossen wurde.
Wie wird eine direkte Verbindung zwischen Max!-Cube und dem Computer hergestellt?
Für die direkte Verbindung zwischen dem Max!-Cube und dem Computer (z.B. zum Updaten der Firmware auf die aktuelle Version) sind folgende Maßnahmen erforderlich: 1. PC vom Netzwerk trennen und in den Netzwerkeinstellungen des PCs eine feste IP-Adresse einstellen. Notieren Sie sich die aktuellen Einstellungen, da diese später (Schritt 4) wieder einzutragen sind. Verwenden Sie dann folgende Einstellungen: IP: 192.168.0.100 Subnet: 255.255.255.0 Gateway: 192.168.0.1 DNS: 192.168.0.1 2. Den MAX!-Cube von der Spannungsversorgung trennen. Anschließend muss der MAX!-Cube und der PC mit einem Netzwerkkabel direkt verbunden werden (ein Crossover-Kabel ist nicht zwingend erforderlich, da der MAX! Cube Auto-MDIX unterstützt). Danach muss die Stromversorgung zum MAX! Cube wiederhergestellt werden. 3. Starten Sie nun die lokale MAX! Software und führen Sie ggf. das Update durch (das Update kann hierbei länger dauern, da der MAX!-Cube erst versucht, den DHCP Server abzufragen bevor er auf seine vorgegebene IP-Adresse umschaltet (die Software greift auf die vorgegebene MAX!-Cube IP-Adresse 192.168.0.222 zu). Einstellungen zurücksetzen: 4. Trennen Sie danach das Verbindungskabel zwischen Ihrem PC und dem MAX! Cube und setzen Sie die Netzwerkeinstellungen am PC wieder auf die vorherigen Werte zurück (siehe 1.). Verbinden Sie jetzt den MAX!-Cube und PC wieder mit dem Router.
Unterstützt der Max! Cube IPv6?
Der Max! Cube unterstützt derzeit (Stand 09.04.2013) kein IPv6.
Was ist zu tun, wenn der Cube nicht über die Max Local Application erreichbar ist?
Sollte der Cube nicht über die Max Local Application erreichbar sein, testen Sie die Funktion des Cubes bitte durch einen direkten Anschluss an den Computer. Beachten Sie hierzu bitte den Beitrag Direkte Verbindung zwischen Max!-Cube und Computer in der ELV-Wissensdatenbank. Ist ein direkter Zugriff auf den Cube möglich, könnte ein gesperrter Port den Zugriff auf den Max!-Cube verhindert haben. Beachten Sie hierzu auch den Beitrag Portfreischaltungen in der ELV-Wissensdatenbank. Sollte auch bei direktem Anschluss der Cube über die Max Local Application nicht erreichbar sein, führen Sie bitte bei dem Cube eine Rücksetzung in den Auslieferungszustand durch. Gehen Sie hierzu bitte wie folgt vor: Trennen Sie den MAX! Cube von der Stromversorgung. 1. Warten Sie 1 Minute. 2. Halten Sie nun die Reset-Taste gedrückt. 3. Stellen Sie gleichzeitig die Stromversorgung wieder her. 4. Halten Sie die Reset-Taste weiterhin gedrückt. Die LED leuchtet und beginnt anschließend zu blinken. 5. Die LED leuchtet wieder permanent. Die Werkseinstellungen sind nun wieder hergestellt. Führen Sie anschließend nochmals einen Funktionstest durch. Sollte dieser wiederum negativ verlaufen, so senden Sie den Cube bitte für eine Überprüfung an den Lieferanten (z.B. das ELV Versandhaus) zurück.
Wie viele Daten lassen sich innerhalb des Duty-Cycle (36 Sekunden innerhalb einer Stunde) übertragen?
Innerhalb einer Stunde lassen sich neben dem automatisch erfolgenden zyklischen Datenaustausch 34 manuelle Änderungen vornehmen (420 ms + 34 x 1035 ms = 35,610 s).
Wie oft darf der Wandthermostat innerhalb einer Stunde senden?
Der Wandthermostat kann innerhalb einer Stunde maximal 34 manuelle Änderungen senden (wie auch der Max!-Cube).
In welchem Messintervall wird die Raumtemperatur gemessen?
Bei dem Max!-Heizkörperthermostat als auch bei dem Max!-Wandthermostat wird die Raumtemperatur in einem Messintervall von 1 Minute gemessen.
Es soll die neue Firmware installiert werden obwohl diese schon installiert ist.
Löschen Sie in diesem Fall bitte die Datei version.txt, welche wahrscheinlich die Angabe eines falschen Firmwarestandes beinhaltet. Unter Windows Vista und Windows 7 wird die Datei unter C:/Benutzer/[Benutzername]/.MAX/logs Unter Windows XP wird die Datei unter C:/Dokumente und Einstellungen/[Benutzername]/.MAX/logs gespeichert. Nach dem Neustart der Max-Local-Application wird die Datei version.txt, welche dann die Angabe des aktuellen Firmwarestandes beinhaltet, neu geschrieben.
Installation der Software auf MAC-OS Yosemite
Es gibt einen [1]Workaround von Apple: Nach Installation des Java-Downloads 2014-001 funktioniert die im Internet verfügbare MAX! ELV Version auch unter Yosemite einwandfrei.
Funktionsstörung in Verbindung mit mehreren Netzwerkkarten
Funktionsstörungen in der beschriebenen Art können auftreten, wenn z.B. bei dem PC mehr als eine Netzwerkkarte installiert ist. Deaktivieren Sie in diesem Fall die Funktion der übrigen (für den Max! Cube nicht benötigten) Netzwerkkarten und starten anschließend nochmals die Max Local Application. Das Programm sollte jetzt den Cube finden und anzeigen.
Bei dem Versuch auf das Max!-Portal zuzugreifen erfolgt nach Eingabe von Benutzername und Passwort lediglich die Meldung Fehler. Warum ist ein Anmelden nicht möglich?
In Ihrem Fall ist ein Max!-Cube gegeben, bei welchem die Seriennummer dem Hersteller eQ-3 zugeordnet worden ist. In diesem Fall erfolgt der Zugriff auf das Portal über den Link [1] http://max.eq-3.de Bei Max-Cubes, dessen Seriennummer dem Lieferanten ELV zugeordnet sind, erfolgt der Zugriff auf das Portal über den Link [2] http://www.max-portal.elv.de
Zuletzt angesehen