Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Step-up-Wandler 12 V/24 V für Lademodule

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 12,80

inkl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 065055
Durch diesen Step-up-Wandler können Lademodule für höhere Zellenzahlen, die eine Eingangsspannung von 24 V benötigen, z. B. auch an einem 12-V-Akku betrieben werden. Bei einer Ausgangsspannung von 24 V liefert diese Schaltung einen maximalen Ausgangsdauerstrom von 3 A bei einem Wirkungsgrad von ca. 90 %.
Bausatzinformationen
Leicht
0.75
Ja
Durch diesen Step-up-Wandler können Lademodule für höhere Zellenzahlen, die eine Eingangsspannung... mehr

Elektronikgeräte mit hohem Spannungsbedarf, etwa Akku-Lader für hohe Zellenzahlen oder Notebooks, sind in 12-VNetzen, wie wir sie in Fahrzeugen, Caravans, Booten und vielen Klein-Solaranlagen inklusive des dazugehörigen Akkus finden, nicht betreibbar. Da es hier auch um recht hohe Ströme geht, ist das Problem nur mit einem leistungsfähigen Aufwärtswandler zu lösen.
Der Aufwärts- oder Step-up-Wandler ist zwar auf die Bedürfnisse des ELV-Lademoduls ALC 100 zugeschnitten, kann jedoch auch für die Versorgung anderer Geräte, wie beispielsweise Notebooks, eingesetzt werden. So kann man etwa den ALC 100 auf dem Modellflugplatz am normalen 12-V-Kfz-Bordnetz betreiben, ein wirkliches Plus in puncto Ladetechnologie, denn dieser leistungsfähige Lader bekommt leere Akkus besonders komfortabel und schnell wieder fit. Auch andere Lader, die eine 24-V-Eingangsspannung benötigen, sind so mobil einsetzbar. Betrieb im Bereich der StVZO nicht erlaubt.



Zuletzt angesehen