Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

ELV Homematic IP Bausätze

HmIP-SCTH230: CO2-Wert häufiger abfragen

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 4
Für Aktionen im ELV-Technik-Netzwerk müssen Sie sich ein Profil erstellen

ELV Bausatz Homematic IP CO2-Sensor HmIP-SCTH230, 230 V

Artikel-Nr.: 155645

zum Produkt
HmIP-SCTH230: CO2-Wert häufiger abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.12.2021, 20:19
Moin in die Runde,
ich habe - wen wundert es ;-) - den SCTH230 in Betrieb, den Nutzer des Büros - also mich - zum Lüften zu animieren, wenn die Luftqualität zu schlecht wird. So weit, so gut: die Ausgabe Luftqualität und die Lüftungsaufforderung erfolgt auch wie gewünscht.
Allerdings habe ich momentan noch ein praktisches Problem, für das ich bisher keine Lösung gefunden habe:
Wenn die 'ultimative' Lüftungsaufforderung ausgegeben wird (aktuell ist das spätestens bei CO2>=1500 ppm) damit der Raum "quergelüftet" wird (alles andere als Querlüften hat hier keinen Sinn und bringt einfach nichts: wenn einfach nur das Fenster geöffnet wird, dauert der Luftaustausch so lange, daß sich an der Luftqualität ewig nichts ändert, aber mittlerweile ist man in diesem Büro erfroren... ☹ ) erfolgt der Luftaustausch so schnell, etwa innerhalb 2-3 Minuten, daß der SCTH230 offenbar nicht hinterherkommt.
Ziel ist, ab einer gewissen Luftqualität (z. B. <600 ppm) sofort die Aufforderung ausgeben, das Fenster wieder zu schließen, damit nicht unnötig Wärme verloren geht. Aber der SCT230 braucht eine gefühlte Ewigkeit, bis die neuen Werte in der CCU ankommen.
Was habe ich schon versucht?
- die 'Zyklischen Statusmeldungen' sind aktiviert (Kanal 0)
- die 'Anzahl der auszulassenden Statusmeldungen' (Variable A) steht auf '0', wobei ich da keine zuverlässige Änderung im Vergleich zum Wert '1' feststellen konnte (Kanal 0)
- beim Entscheidungswert CO2 (Kanäle 2 und 3) sind bei den Punkten "Bei Unterschreitung des unteren Grenzwertes..." und "Bei Unterschreitung des oberen Grenzwertes..." sowie "Entscheidungswert zyklisch senden" habe ich überall Haken gesetzt (also 4 Haken pro Kanal).
Zugegebenermaßen habe ich nicht verstanden, warum es zwei Kanäle "Entscheidungswert CO2" gibt, nämlich Kanal 2 und 3. Alle dort eingebbaren Werte scheinen mir identisch zu sein. Vielleicht habe ich hier das Verständnisproblem?

(to be continued)
*** wie im traume faellt vom baume eine pflaume...
Aw: HmIP-SCTH230: CO2-Wert häufiger abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.12.2021, 20:20
(Fortsetzung)
Aber selbst, wenn der SCTH230 sinkende CO2-Werte registriert hat (d. h. weniger LEDs am SCTH230 leuchten), dauert es noch immer eine ganze Weile, bis diese in die CCU übertragen werden. Die Zeitdauer liegt über dem theoretischen Wert, der nach meinem Verständnis zwischen 120 und 184 Sekunden liegen sollte, wenn die "Anzahl der auszulassenden Statusmeldungen" auf "0" eingestellt ist.


Wenn der SCTH230 die Daten nicht "freiwillig" in kürzeren Abständen liefert und weitergibt, gibt es vielleicht eine Möglichkeit, ihn per Script zu häufigeren Messungen zu animieren, solange das Fenster offen ist, damit ich nicht erfriere, bis die Aufforderung zum Schließen des Fensters kommt 😇 ?


Fragen über Fragen... Danke jedenfalls für eventuelle Unterstützung, Ideen und Anregungen!
*** wie im traume faellt vom baume eine pflaume...
Aw: HmIP-SCTH230: CO2-Wert häufiger abfragen
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.12.2021, 07:35
Hallo,

die Entscheidungswerte sind genau für diesen Fall gedacht, funktionieren jedoch nur mit Direktverknüpfungen.

Ich habe z.B. den einen Entscheidungswert bei Überschreiten von 1500 ppm aktiviert und mit einem MP3-Gong gekoppelt "Bitte lüften" und den zweiten Entscheidungswert bei Unterschreiten von 600 ppm "Fenster schließen".

Bei einem normalen Schaltaktor könnte man bei Über-/Unterschreiten auch den Ausgang ein-/ausschalten lassen, mit einem Kanal. In Verbindung mit dem Gong braucht man aber zwei separate Kanäle um verschiedene Sounds auszuwählen.

"Entscheidungswert zyklisch senden" würde die Meldung ständig wiederholen.

Gruß

Horst
Aw: HmIP-SCTH230: CO2-Wert häufiger abfragen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
09.02.2022, 18:03
Hallo Horst,

'Zwischen'meldung: danke Dir sehr für die schnelle Antwort, die mir beim Verständnis sehr weitergeholfen hat. Bitte entschuldige, daß ich mich jetzt erst melde, irgendwie kann ich dieser Sache grade nicht die notwendige Priorität widmen und lebe daher immer noch mit einem Provisorium...

... wenn ich etwas Sachdienliches herausfinde, gebe ich Rückmeldung.

LG James T.
*** wie im traume faellt vom baume eine pflaume...
Profil erstellen