Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Schaltaktoren

Suche 4-Kanal-Funk-Tasterschnittstelle

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 3
Suche 4-Kanal-Funk-Tasterschnittstelle
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
27.01.2012, 23:06
Ich habe in meiner Zimmerdecke 4 dimmbare Halogenlampen, die ich bisher mit 4 Tastern (per Draht) schalte und dimme.
Jede Lampe hat „ihren“ Taster.
Mit dem Taster führe ich folgende Befehle aus:
eine kurze Betätigung (antippen) des Taster schaltet die Lampe ein oder aus
ein längeres Verweilen auf dem Taster dimmt die Lampe
Ich suche nun eine Möglichkeit diese Befehle per Funk zu übermitteln.
Die Sende-Taste und der Empfänger sollen ohne Verzögerung arbeiten und meine Befehle synchron zu meinem Fingerdruck auf den Schalt-Aktor weiterleiten. (besser Tast-Aktor)
Ich benötige also 4 Tasten = 4 Kanäle, auf denen ich – ähnlich wie ein Funker – ein kurzes oder ein langes Signal ausgeben kann.
FS20 oder HomeMatik das ist mir gleich, es sollte funktionieren.
Folgende Komponenten habe ich bisher ohne Erfolg probiert:
Funk-Taster-Schnittstelle HM-PBI-4-FM , Bestell-Nr. 30-07 67 84 (*1*)
Funk-Wandtaster 4fach HM-PB – 4-WM, Bestell-Nr. 30-07 67 83

verknüpft mit
Funk-Schaltaktor HM-LC-SW4-PCB, Bestell-Nr. 68-07 56 39 (*1*)
Die Verknüpfung (*1*) und (*1*) funktioniert als 4-Kanal-Schalter sehr gut, leider aber nur für Schaltbefehle (dauerhaft ein, dauerhaft aus).
Ich könnte mir vorstellen, dass die von mir gesuchte „Funk-Taster-Variante“ in zahlreichen Treppenhäusern Anwendung finden würde. (ein oder mehrere Taster je Etage sind per Kabel und Niederspannung mit einem Stromstoßrelais im Verteilerschrank verbunden, ein kurzer Impuls (Fingerdruck auf Taste) schaltet EIN oder AUS.
Für Hinweise, die mir weiterhelfen bin ich sehr dankbar!
Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Aw: Suche 4-Kanal-Funk-Tasterschnittstelle
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2012, 00:41
Hallo Rolf,

haben die Lampen einen internen Dimmer, an den ein Taster angeschlossen wird, oder wie ist die Lampenkonfiguration?

Die Schaltaktoren sowohl von Homematic als auch FS20 können nur schalten, schalten also entweder nur aus oder ein oder über einen programmierbaren Zeitraum ein und aus. Es gibt also keinen Schaltaktor, der solange an bleibt, wie ein Taste am Sender gedrückt wird.
Für die Aufgabe sind eigentlich die Dimmer der beiden Programme vorgesehen, die es ja für alle Leuchtenarten gibt.

Viele Grüße!

Aw: Suche 4-Kanal-Funk-Tasterschnittstelle
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
29.01.2012, 21:57
Ich habe 3 Gruppen zu je 3 Halogenlampen.Jede Gruppe ist an einen Dimmer angeschlossen. Jeder Dimmer wird über ein Relais angesteuert. Jedes einzelne der 3 Relais kann ich über Taster betätigen.
Dies wollte ich nun gern per Funk tun.
Das kann aber nur funktionieren, wenn das Relais synchron (ohne Zeitverzögerung)die Befehle vom Schaltaktor bekommt.
Wenn ich die Bedienungsanleitung des Schaltaktors richtig deute, so beträgt die kürzeste Einschaltzeit 1 s, für meinen Zweck also nicht verwendbar - schade!
Mit freundlichem Gruß
Rolf