Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Fachbeiträge

Filter schließen
  •  
    •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Filter schließen
1 + 5 von 165
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Leser-testen den 2-in-1-Dia-/Negativscanner SlideCopy basic
Artikel-Nr. 253955
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Filmmaterial, und sei es noch so fachgerecht gelagert, altert mit der Zeit. Es verblasst, Schichten lösen sich, Trägermaterial bricht. Oft gehen auf diese Weise wertvolle Erinnerungen unwiederbringlich verloren. Darum gilt es, das Material rechtzeitig zu digitalisieren. Während leistungsstarke Film- und Diascanner noch vor wenigen Jahren sehr teuer waren, ermöglicht die aktuelle Sensor- und Bildverarbeitungstechnik hochwertige Digitalisierungsergebnisse auch zu moderaten Preisen. Der Dia-/Negativscanner dnt SlideCopy basic bedient entsprechend seinem Namen genau die Basisfunktion „Scannen und Digitalisieren von Dias und Negativen” in hoher Qualität sowie recht flott. Wir baten fünf Leser des ELVjournals um einen Test. Alle haben sich ausführlich mit dem Gerät beschäftigt und uns ihre Testergebnisse mitgeteilt.
Leser-testen den Deltaco WiFi-Bewässerungscomputer
Artikel-Nr. 253954
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Den Garten bedarfsgerecht, bequem und wassersparend bewässern - ein Bewässerungscomputer erledigt diese Aufgabe zuverlässig und entbindet vom manchmal lästigen Gießen bzw. sorgt für die Wasserversorgung der Pflanzen bei Abwesenheit. Noch flexibler kann eine Einbindung in ein Smart-Home-System sein, wie es der Deltaco WiFi-Bewässerungscomputer erlaubt. Neben einer flexibel an die aktuelle Wetterlage anpassbaren drahtlosen App-Steuerung via heimisches WLAN kann man durch die Einbindung in Smart Home-Systeme wie Amazon Alexa oder Google Home Assistant noch zielgenauer bewässern (lassen). Wir haben unsere Leser gebeten, das Gerät ausführlich in der Praxis zu testen, und mit Spannung das Testergebnis erwartet.
ELV Smart Hacks - Dimmen mit Homematic IP
Artikel-Nr. 253953
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
In unserer Reihe „ELV Smart Hacks“ zeigen wir anhand von kleinen Detaillösungen, wie man bestimmte Aufgaben im Homematic IP System konkret lösen kann. Dies soll insbesondere Einsteigern zu Homematic IP, aber auch erfahreneren Nutzern helfen, die Einsatz– und Programmiermöglichkeiten besser zu nutzen. In dieser Ausgabe beschreiben wir, welche Möglichkeiten es gibt, um LED-Leuchtmittel gezielt mit Homematic IP zu dimmen.
Homematic IP Barometer - ELV Applikationsmodul Luftdruck mit der ELV Smart Home Sensor-Base
Artikel-Nr. 253952
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Sie sind meteorologisch interessiert und möchten wissen, wie hoch oder niedrig der umgebende Luftdruck ist? Erstmals lässt sich der Wert über das ELV Applikationsmodul Luftdruck in Zusammenarbeit mit der ELV-SH-Base ganz einfach messen und in Ihre CCU3-gesteuerte Homematic IP Smart- Home-Installation einbinden. Mit einem modularen ELV Gehäuse steht einer sicheren Anbringung im Außenbereich nichts im Weg.
LoRaWAN®-Netzabdeckung im Blick - ELV LoRaWAN®-Feldtester
Artikel-Nr. 253951
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Sie planen ein LoRaWAN®-Projekt und möchten deshalb die Abdeckung des LoRaWAN®-Netzwerks in Ihrer vorgesehenen Umgebung kennen? Mit dem LoRaWAN®-Feldtester scannen Sie ganz einfach nach verfügbaren LoRaWAN®- Gateways! Durch eine spezielle Firmware kann die ELV Base Experimentierplattform für LoRaWAN® ELV-BM-TRX1 in Kombination mit dem ELV Applikationsmodul Display 1 ELV-AM-DSP1 und einer entsprechenden Energieversorgung, z. B. dem ELV Powermodul LR03 ELV-PM-LR03 oder dem ELV Powermodul LR44 ELV-PM-BC, zu einem mobilen LoRaWAN®-Feldtester zusammengesteckt werden. Dadurch ist es möglich, an jedem Standort die Erreichbarkeit von umliegenden LoRaWAN®-Gateways zu ermitteln.
JOY-PI Advanced im Praxiseinsatz - Ein Erfahrungsbericht
Artikel-Nr. 253950
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Die Entwicklungsplattform und Lernzentrale JOY-PI Advanced verspricht, ein kompaktes und leistungsstarkes Gerät zu sein, mit dem sich Projekte schnell und einfach realisieren lassen. Sie spricht sowohl Anfänger als auch erfahrene Maker an und sollte ebenfalls gut im technischen Unterricht einsetzbar sein. Die Entwicklungsplattform ist kompatibel mit einer Vielzahl von Mikroprozessorboards wie dem Raspberry PI, Raspberry PI Pico, Arduino Nano, BBC micro:bit und NodeMCU ESP32 und bietet 39 integrierte Sensoren und Baugruppen. Der folgende Artikel beschreibt meine Erfahrungen mit dieser Entwicklungsplattform und gibt wertvolle Praxistipps für den Einstieg.
Smartes Update - Das ELV Flasher-Tool
Artikel-Nr. 253949
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Mit der neuen Version des ELV Flasher-Tools wird der bisherige Funktionsumfang der Software erheblich erweitert. Neue Programmier- und Updateverfahren wie UART, Over-the-Air-Update (OTA) und die Installation von Firmwaredateien auf der ELV Smart Home Sensor-Base (ELV-SH-Base) ermöglichen die Unterstützung eines breiten Spektrums von ELV Bausätzen und Geräten. In diesem Artikel werden alle Bereiche des Flasher-Tools näher beschrieben, um so die Bedienung zu vereinfachen. Für eine schnelle Vorbereitung der Hardware und der Auswahl des richtigen Bereichs in der Oberfläche des Flasher-Tools wird abschließend eine Kompatibilitätsmatrix der Geräte je Verfahren vorgestellt.
Anwendungsschaltungen mit dem Prototypenadapter - Professional-Experimentierset PAD-PRO-EXSB Teil 4
Artikel-Nr. 253948
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
In diesem Teil der Serie für das PAD-PRO-Experimentierset beschäftigen wir uns mit Reed-Kontakten. Wir zeigen anhand praxisorientierter Beispiele, wie man diese Schalter, die auf magnetische Felder reagieren, für interessante praktische Schaltungen und Experimente einsetzen kann.
Python & MicroPython: Programmieren lernen für Einsteiger - Erste Schritte zur Hardwaresteuerung
Artikel-Nr. 253947
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Mit diesem Beitrag soll eine Einführung in die universelle und moderne Programmiersprache „Python“ gestartet werden. Der Fokus wird dabei auf der Hardwaresteuerung und hardwarenahen Programmierung liegen. Die Gründe, warum Python als Programmiersprache immer beliebter wird, sind vielfältig. Einer der wichtigsten Punkte ist sicher die einfache Erlernbarkeit der Sprache. Zudem verfügt Python über eine klare und einfache Syntax, die einerseits leicht zu erfassen und andererseits auch gut in Projekten umzusetzen ist.
Rauchmelder Teil 1 - Einbaupflicht
Artikel-Nr. 253946
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Rauchwarnmelder können Leben retten, und der Einbau ist in Deutschland mittlerweile sowohl bei Neuund Umbauten als auch bei Bestandsbauten in allen 16 Bundesländern verpflichtend vorgeschrieben. Je nach Bundesland gelten aber individuelle Besonderheiten, die zu beachten sind.
Hausgemachte Energie: Die Zitronenbatterie - Projekte für Elektronikeinsteiger
Artikel-Nr. 253944
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Energie ist einer der wichtigsten Rohstoffe in der modernen Welt. Insbesondere elektrische Energie spielt eine überragende Rolle in Wirtschaft und Technik. Neben den klassischen elektrischen und elektronischen Geräten werden auch zunehmend Fahrzeuge und Wärmepumpen mit elektrischer Energie betrieben. Kenntnisse in Erzeugung und Umwandlung elektrischer Energie sind daher für jeden Techniker und Elektroniker unerlässlich. In diesem Artikel soll deshalb die Erzeugung elektrischer Energie näher betrachtet werden. Hierzu kommen stromsparende Schaltungen zum Einsatz und es wird sogar eine Batterie aus Haushaltsmitteln selbst erstellt und getestet.
Licht und Keime - Wie stromsparende LED-Beleuchtung Wohlbefinden und Raumhygiene verbessert
Artikel-Nr. 253943
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Mit der schrittweisen Ablösung der Glühfadenlampe durch lichtemittierende Halbleiter (LEDs) begann vor rund 50 Jahren das Zeitalter der energiesparenden Beleuchtung. Viel Entwicklungsarbeit war erforderlich, um das LED-Licht spektral dem des Sonnenlichts anzugleichen. Heute hat man sich dem natürlichen Vorbild bereits sehr stark angenähert, und LED-Licht wird als angenehm und wohltuend empfunden. Ein weiterer Vorteil ist durch die Beschichtung der LED-basierten Leuchtmittel mit Titandioxid hinzugekommen. Der dabei wirksame photokatalytische Effekt bildet in Verbindung mit dem umgebenden Luftsauerstoff freie Radikale, die äußerst wirksam Bakterien, Viren und Keime abtöten und flüchtige organische Verbindungen in Form von Ausdünstungen sowie unangenehme Gerüche neutralisieren. Dieser Effekt ist keiner Abnutzung unterworfen und bleibt über die Lebensdauer des Leuchtmittels erhalten.
Smarter Strom - Visualisierung der Stromdaten des ELV-USB-IEC in Home Assistant
Artikel-Nr. 253942
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Die Überwachung von Energiedaten gewinnt in Zeiten wachsenden Umweltbewusstseins und steigender Energie- kosten immer mehr an Relevanz. Da die meisten modernen Stromzähler über eine optische Schnittstelle zur Ausgabe der aktuellen Leistung und des Zählerstands verfügen, können die Messwerte mit geringem Aufwand ausgelesen und verarbeitet werden. Dieser Artikel beschreibt die Integration der Daten des ELV-USB-IEC in der Smart-Home-Software „Home Assistant“ und zeigt einige Visualisierungsoptionen auf.
LoRa® ohne WAN - LoRa® Remote - Schaltaktor für große Reichweiten
Artikel-Nr. 253941
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Anders als klassische LoRaWAN®-Geräte kommt das Erweiterungsmodul für das ELV-Modulsystem LoRa® Remote ELV-EM-RE1 ganz ohne Netzwerk und Gateways aus. Das LoRa® Remote ist eine Trägerplatine für die ELV-LW-Base und implementiert in Zusammenarbeit mit einer weiteren ELV-LW-Base ein Paar aus Sender und Empfänger. Auf der Empfangsseite kann ein 30-V/1-A-Kleinspannungsrelais auf Knopfdruck über große Reichweiten geschaltet werden. Die möglichen Anwendungen sind vielfältig und beinhalten das Schalten von Beleuchtungen, Garagentoren und Gartenpumpen.
Wünsche werden wahr - Kostenloses Firmware-Update für MP3-Soundmodul MSM4
Artikel-Nr. 253940
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Das MP3-Soundmodul MSM4 konnte mit seiner kompakten Bauweise und seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bislang schon vollkommen überzeugen - es wird für unterschiedlichste Anwendungen erfolgreich eingesetzt. Der perfektionierte Mini-Player steckt in unzähligen Projekten und haucht diesen zusätzliches Leben ein. Von der Anwendung in einer Modelleisenbahn, als Erklärbox in einem Museum bis hin zu einem Einschlaflied-Player sind der Vorstellungskraft kaum Grenzen gesetzt. Aufgrund dieser Beliebtheit erreichen uns regelmäßig Wünsche aus der ELV Community, die Funktionen des MSM4 zu erweitern. Zwei dieser Wünsche erfüllen wir mit diesem Firmware-Update. Erstmals ist es möglich, das MSM4 auch per UART-Schnittstelle anzusprechen. Außerdem können Unterordner auf der eingesteckten microSDHC-Karte erstellt und ausgelesen werden. Daraus ergeben sich viele neue Möglichkeiten für interessante Anwendungen.
Richtungsweiser - ELV Applikationsmodul Lagesensor ELV-AM-LOC
Artikel-Nr. 253939
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Das kompakte, modulare und äußerst preiswerte ELV Applikationsmodul Lagesensor ELV-AM-LOC ist eine inertiale Messeinheit und dient zur Erfassung von Magnetfeldänderungen und Beschleunigungen. Dabei erfolgt die Messung der eben genannten Werte durch die Auswertung von insgesamt drei Messgrößen auf je drei Achsen. Die Lageänderungen des Moduls lassen sich präzise und äußerst schnell ermitteln. Das Modul ist entweder als Stand-alone-Lösung oder z. B. mit dem beliebten ELV-Modulsystem, einem Arduino oder dem Raspberry Pi verwendbar.
Es ist der richtige Moment! - Interview mit Prof. Heinz-G. Redeker
Artikel-Nr. 253938
Jahrgang: 2024
Journal Ausgabe: 1
Bereits seit über zehn Jahren gibt es das ELVjournal digital. Mit der Ausgabe 1/2024 geht das ELVjournal einen nächsten Schritt in eine rein digitale Zukunft: weg vom Printmagazin hin zu einem digitalen E-Paper, das gänzlich kostenlos bereitgestellt wird. Wir sprechen mit Prof. Heinz-G. Redeker, dem Gründer und Inhaber von ELV, über die Gründe für diese Umstellung, mögliche Veränderungen und sein Lieblingsfeature der neuen ELVjournal App.
Leser-testen den Orbit Bluetooth-Tracker Velo X
Artikel-Nr. 253842
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
Finden Sie Ihr Fahrrad auf dem riesigen Fahrradparkplatz nicht wieder oder wurde es vielleicht sogar gestohlen? Der unauffällige Bluetooth-Tracker „Velo X“ lässt sich leicht anbringen und findet sich anschließend über das millionenfach genutzte, anonyme „Wo ist?“-Netzwerk für Apple-Mobilgeräte wieder. Das Suchnetzwerk hat eine quasi unbegrenzte Reichweite, da auch fremde Apple-Geräte ein als verloren gemeldetes Velo automatisch und anonym orten und den Standort an Sie übertragen. Über das umfangreiche Montagezubehör kann man den Tracker auch z. B. an einem Gepäckstück o. Ä. anbringen und dieses einfach wiederfinden. Zehn Testpersonen erhielten den kleinen Tracker mit einem umfangreichen Fragenkatalog zum Test. Hier das Ergebnis.
Leser-testen den ELV LoRaWAN GPS Tracker ELV-LW-GPS1
Artikel-Nr. 253841
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
LoRaWAN® erfreut sich aufgrund seiner vielfältig nutzbaren Eigenschaften, der hohen Funkreichweite und eines vielfach schon vorhandenen Gateway-Netzes einer steigenden Beliebtheit. Das merken auch wir am Interesse der ELV Kundschaft an unserer ständig erweiterten ELV-Modulsystemreihe. Der ELV-LW-GPS1 ist ein sehr vielseitig einsetzbarer Stand-alone-GPS-Tracker. Er sendet über einen integrierten Beschleunigungssensor in verschieden konfigurierbaren Modi Bewegungsmeldungen und genaue Positionsdaten über das weitreichende LoRaWAN®-Netz, ganz ohne Folgekosten. Wir haben ein ausgewähltes Leser-Testerfeld aus acht Bewerbern gebeten, den Tracker und seine speziellen Eigenschaften zu testen – wie erwartet, erhielten wir interessante Ergebnisse.
45 Jahre - Zeit für Neues! Das ELVjournal wird kostenfrei für alle und noch digitaler
Artikel-Nr. 253840
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
Vor 45 Jahren erschien die erste Ausgabe des ELVjournals. Damit ist das Fachmagazin eines der ältesten im deutschsprachigen Raum. 45 Jahre neue Ideen, Bausätze und Produkte, spannende Wissensvermittlung und Angebote für elektronikbegeisterte Leser – Innovation ist das Credo von ELV. Nun gehen wir den konsequenten und nachhaltigen Weg weiter und stellen Ihnen das ELVjournal ab 2024 kostenfrei in der ELVjournal App und im ELVshop digital zur Verfügung (inkl. des gesamten Archivs ab 1978/79*). Die Printversion wird mit dieser Ausgabe eingestellt.
Smart Home Usertreffen in Österreich
Artikel-Nr. 253839
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
Es war wieder ein großartiges Event, zu dem der Organisator Robert Peißl eingeladen hatte. Bereits zum elften Mal hat es technikbegeisterte Anwender nach St. Stefan ob Stainz nahe Graz zu dieser ganztägigen Veranstaltung gezogen. Insgesamt 50 Teilnehmer mit unterschiedlichstem beruflichen Hintergrund - vom Tischler über den Psychologen bis hin zum Informatiker - tauschten sich zu verschiedenen Themen aus und lauschten interessiert den teilweise sehr amüsanten Vorträgen (Bild 1).
ELV Smart Hacks - Balkonkraftwerk und Leistungsmessung per HmIP-FSM16
Artikel-Nr. 253838
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
In der Reihe „ELV Smart Hacks“ zeigen wir anhand von kleinen Detaillösungen, wie man bestimmte Aufgaben im Homematic IP System konkret lösen kann. Dies soll insbesondere Homematic IP Einsteigern helfen, die Einsatz– und Programmiermöglichkeiten besser zu nutzen. Auch erfahrene Nutzer können sich hierdurch sicherlich noch das eine oder andere abschauen. In dieser Ausgabe beschreiben wir, welche Möglichkeiten zur Energiemessung bei Balkonkraftwerken durch die Integration von Homematic IP Geräten in die CCU3 und den Homematic IP Access Point zur Verfügung stehen.
ESP-NOW Teil 4 - Datentransfer ins Internet
Artikel-Nr. 253837
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
In den letzten Beiträgen zu dieser Artikelserie wurden die Grundlagen und Anwendungen des ESP-NOWSystems ausführlich erläutert und dargestellt. Allerdings erfolgte der drahtlose Datenaustausch immer nur zwischen zwei oder mehreren Boards. Es ist jedoch auch möglich, auf einem ESP32-Controller einen Webserver zu betreiben und gleichzeitig das ESP-NOW-Kommunikationsprotokoll einzusetzen. So kann man etwa mehrere ESP32-Boards verwenden, um Sensormesswerte über ESP-NOW an einen zentralen ESP32-Empfänger zu übermitteln, der dann wiederum alle gesammelten Messwerte auf einem Webserver ablegt. Von dort können die Daten dann via WLAN von jedem Gerät, das über einen Browser verfügt, also von PCs, Laptops, Smartphones oder Tablets etc., abgerufen werden.
NE555-Grundschaltungen - Anwendungsschaltungen mit dem Prototypenadapter Teil 3
Artikel-Nr. 253836
Jahrgang: 2023
Journal Ausgabe: 6
Im dritten Teil der Serie mit Anwendungsschaltungen für das PAD-PRO-Experimentierset beschäftigen wir uns mit Grundschaltungen für den Timerbaustein NE555 (ICM7555). Der Timerbaustein NE555 bzw. die CMOS-Variante ICM7555 gehören zu den Klassikern, wenn es um integrierte Schaltungen für die Elektronik geht. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und die Handhabung ist relativ einfach, darum findet dieses Bauteil auch nach über 60 Jahren immer noch Verwendung. Hauptanwendungsbereiche sind Oszillator- und Zeitverzögerungsschaltungen.
1 + 5 von 165