Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Firmenkunden / Bildungseinrichtungs Shop

Funk-System Homematic

RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 7

ELV Bausatz Smart Home Funk-Modulplatine für Raspberry Pi 3 B, RPI-RF-MOD

Artikel-Nr.: 152941

zum Produkt
RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
03.02.2020, 12:04
Hallo zusammen,

ich möchte einen Rasp PI 4 zur Steuerung meiner Homematic einsetzen.
Funktioniert das Funkmodul RPI-RF-MOD mit dem Rasp PI 4 und gibt es
ein passendes Gehäuse?

VG Peter
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
19.02.2020, 11:00
Hinweis: Die Modulplatine passt nicht auf den Raspberry Pi 4.
Christian
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
26.07.2020, 15:47
Hallo Peter,

ich verwende einen raspberry pi 4 und einem stacking header, ansonsten passt das Funkmodul nicht auf den raspberry. Ein Gehäuse gibt es dafür meines Wissens nicht.

Viele Grüße

Alexander
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
1Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
14.02.2021, 11:25
Mit einem Staking Header, das klappt, kommt dann halt die Gehäusefrage.

Alternativ kann man dem PI 4 ein Standard Gehäuse verpassen und das Funkmodul per USB-Kabel und ext. USB-Platine vom PI4 absetzen.

Dann wird das Modul auch per USB-Kabel versorgt und der PI mit dem PI Netzteil.

Das externe 5V Netzteil an der Funkplaine fällt dann weg.

Die eine Platine heißt HB-RF-USB-TK die andere, die ohne PI auch ins Charly Gehäuse passt, HB-RF-USB-2.

Den Shop dazu verlinke ich nicht, da ich hier keine Schleichwerbung betreiben will.
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
16.02.2021, 17:37
wie Hackertomm schon geschrieben hat 😀

Ich hab das Funkmoduil mittels Stacker drauf und das ganze in ein 6TE Hutschienengehäuse gebaut (gibts für RPi3, musst nur ganz wenig nachfeilen wegen LAN-Buchse)
RaspBerryMatic, HM und HmIP Aktoren
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.02.2021, 08:34
Kann vielleicht einmal jemand ein Bild posten, wie das mit Stacking Header aussieht?
Aw: RPI-RF-MOD mit Raspberry PI 4
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
12.03.2021, 15:57
<span class="VIiyi" lang="de"><span class="JLqJ4b ChMk0b" data-language-for-alternatives="de" data-language-to-translate-into="en" data-phrase-index="0">Kann mir jemand sagen, welches Funkmodul auf Raspberry Pi 4 besser funktioniert: RPI-RF-MOD oder HM-MOD-RPI-PCB?</span><span class="JLqJ4b" data-language-for-alternatives="de" data-language-to-translate-into="en" data-phrase-index="1">
</span><span class="JLqJ4b ChMk0b" data-language-for-alternatives="de" data-language-to-translate-into="en" data-phrase-index="2">Ich verwende OpenHab auf Raspberry Pi 4 und möchte das Modul direkt ohne CCU-Software verwenden.</span></span>